Indizes

Ukraine-Konflikt – trügerische Hoffnung auf einen Waffenstillstand?

Die Finanzmärkte kamen nach den Äußerungen der russischen Verhandlungsführer deutlich in Bewegung. Russland behauptet, dass die Gespräche mit der Ukraine in eine „praktische” Phase eingetreten seien und dass ein Treffen zwischen Zelensky und Putin in Zukunft stattfinden könnte. Der stellvertretende russische Verteidigungsminister erklärte, Moskau habe beschlossen, seine militärischen Aktivitäten in der Nähe von Kiew zu reduzieren. Diese Äußerungen sind jedoch mit Vorsicht zu genießen, da sich frühere Erklärungen des Kremls über den Fortgang der Verhandlungen als unwahr erwiesen haben. Max Wienke von XTB Deutschland schaut im folgenden Video auch auf Märkte wie Dax, Dow und Euro.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage