Allgemein

US-Zinanhebung praktisch sicher, Dax bleibt schwach

FMW-Redaktion

Nach den etwas besser als erwartet ausgefallenen US-Arbeitsmarktdaten, die mit 211.000 neue Stellen am obersten Ende der Banken-Prongosen ausgefallen sind, gilt eine US-Zinanhbeung bereits im Dezember als weitgehend sicher. Die Fed Fund Futures preisen nun eine 78%-Wahrscheinlichkeit für diesne Schritt ein (zuvor 72%).

An den Märkten sorgen die Daten jedoch nicht für Euphorie, sie können vor allem den Euro bislang nicbht nachhlatig nach unten drücken nach dem gestrigen Monster-Anstieg. Auch der Dax bleibt verhalten, er kann sich zwar von den Tiefs, die kurz vor den Daten erreicht worden sind, etwas absetzen, aber wirkliche Kraft scheint der Index nicht zu haben. Es droht vielmehr, wenn die US-Futures nicht bald wieder nach oben anziehen, ein Rücksetzer zur Unterstützung im Bereich 10640:

Dax0412153



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage