Devisen

Videoausblick: Beruhigungsversuch

Von Markus Fugmann

Chinas Börsenaufseher haben versucht, die Märkte zu beruhigen: man werde die Vorgehensweise für Großinvestoren nach Ablauf der Sperrfrist zum Verkauf von Aktien (die am Freitag ausläuft) stark regulieren – das dämpft die Angst vor einem weiteren Crash, der Shanghai Composite, der mit -3% gestartet war, dreht leicht ins Plus. Das dürfte auch dem Dax helfen, der die gestern im späten Handel von den US-Börsen eingeleitete Erholungsbewegung zum Handelsstart zunächst einmal fortsetzen sollte . Der X-Dax dürfte im Bereich 10370 Punkte starten – Luft ist bis zur unteren Kante des gestrigen Abwärtsgaps im Bereich 10520 Punkte. Aber viel mehr dürfte es nicht werden, wir dürften das Tief -trotz einer heute zu erwartenden Stabilisierung – noch nicht gesehen haben..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage