Aktien

Videoausblick: Gewinner und Verlierer

Von Markus Fugmann

Die Fed-Entscheidung hat wegweisende Konsequenzen: was vorher galt, gilt nun nicht mehr. Der Dollar wird perspektivisch schwächer, Yen und Euro stärker. Daher dürfte der Dax mit angezogener Handbremse agieren, der gestrige schwache Handelstag beim deutschen Leitindex hat das, trotz steigender US-Indizes, schon einmal klar gemacht. China profitiert, weil es durch die Dollar-Abwertung den Yuan nicht mehr stützen muß, Japan und Europa aber haben es schwerer in Zukunft. Die großen Gewinner sind die Rohstoff-Nationen, also vor allem die Emerging Markets.
Der Dax kämpft nun an der gestern gebrochenen Unterstützung bei 9890 Punkten. Wenn etwas nach oben geht, dann nur bei kurzfristigen Rücksetzern des Euro – oder weil die US-Märkte den Dax mit nach oben ziehen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Ist heute nicht auch noch dreifacher Verfallstag für Optionen („Hexensabbat“) ?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage