Devisen

Videoausblick: Großereignisse

Von Markus Fugmann

Heute stehen zwei Großereignisse an mit der EZB-Sitzung und dem OPEC-Treffen. Gestern gab es Spekulationen, dass sich die Öl-Länder heute doch auf eine Einfrierung der Produktion einigen könnten, das zog den Ölpreis und damit auch die US-Aktienmärkte wieder nach oben. Gestern der ISM Index besser als erwartet, die Preise stark gestiegen, was eine baldige Zinsanhebung durch die Fed wahrscheinlicher macht, dennoch steigt der Euro – ein Zeichen für Risikoaversion. In Tokio durch die Yen-Stärke ein Abverkauf, der X-Dax dürfte daher unter der 10200er-Marke starten. Normalerweise müßte der deutsche Leitindex im Rahmen der derzeit laufenden Korrektur eigentlich noch einmal die Bereiche 10145 und 10100 testen, bevor dann eine weitere Richtungsentscheidung fallen kann..




Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage