Folgen Sie uns

Allgemein

Videoausblick und Marktgeflüster entfallen bis auf weiteres

Avatar

Veröffentlicht

am

Aufgrund eines Fahrrad-Unfalls entfallen Videoausblick und Marktgeflüster in der gewohnten Form bis auf weiteres (mindestens in dieser Woche). Mehr Infos im Video..

69 Kommentare

69 Comments

  1. Avatar

    KarlM

    3. Juni 2020 08:01 at 08:01

    Gute Besserung! You will be back! ;-)

  2. Avatar

    bassmaker

    3. Juni 2020 08:02 at 08:02

    @ Fugmann: Das ist ein Schock! Glücklicherweise haben Sie Ihren Humor nicht verloren und danke Ihnen für Ihre Rückmeldung.
    Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen eine schnelle Genesung und alles Gute!

    • Avatar

      carlo castriota

      3. Juni 2020 08:40 at 08:40

      Mi dispiace moltissimo, tanti auguri di pronta guarigione !

  3. Avatar

    Mike Lohmann

    3. Juni 2020 08:08 at 08:08

    Gute Genesung Herr Fugmann und hoffentlich bis bald

  4. Avatar

    Swen

    3. Juni 2020 08:08 at 08:08

    Oje Herr Fugmann. Ich wünsche Ihnen von Herzen gute Besserung. Erholen Sie sich gut und ich freu mich, wenn Sie bald wieder für uns da sind.

  5. Avatar

    centime

    3. Juni 2020 08:08 at 08:08

    Hallo Herr Fugmann, gute Besserung und alles Gute. Bis bald..

  6. Avatar

    Roland

    3. Juni 2020 08:10 at 08:10

    Gute Besserung!

  7. Avatar

    Arno

    3. Juni 2020 08:10 at 08:10

    Hallo Herr Fugmann, das hört sich ja übel an. Immerhin war ihre Stimme zu vernehmen, es besteht also hoffentlich keine Lebensgefahr.

    Gute Besserung und alles Gute!!
    Arno aus Aachen

  8. Avatar

    berti

    3. Juni 2020 08:11 at 08:11

    Gute Besserung.

    Die Hiobsbotschaft muss erstmal verdaut werden…. :-(

  9. Avatar

    Shong09

    3. Juni 2020 08:14 at 08:14

    Gute Besserung Ihnen!!

  10. Avatar

    Zimmermann

    3. Juni 2020 08:23 at 08:23

    Hallo Herr Fugmann,
    Gute Besserung!

    • Avatar

      Pattafix

      3. Juni 2020 10:09 at 10:09

      Gute Genesung Herr Fugmann!
      Herzliche Grüße

  11. Avatar

    Helmut Josef Weber

    3. Juni 2020 08:23 at 08:23

    Gute Besserung!

  12. Avatar

    DD

    3. Juni 2020 08:23 at 08:23

    Gute Besserung! Ein paar Pflaster oder ein Verband machen Sie nicht aus! Aber Sie müssen sich natürlich gut dabei fühlen. Freue mich wenn sie gesund zurück sind.

  13. Avatar

    Werner Winterholler

    3. Juni 2020 08:24 at 08:24

    Baldige Genesung. Alle guten Wünsche mögen Sie begleiten.

  14. Avatar

    Peter

    3. Juni 2020 08:26 at 08:26

    Gute Besserung und alles Gute.Hoffe auf baldiges Wiedersehen Gruss Peter

  15. Avatar

    Patrick

    3. Juni 2020 08:27 at 08:27

    Sehr geehrter Herr Fugmann,

    wünsche ihnen gute Besserung.
    Sie können das Video ja mit Maske präsentieren 😜

    LG Patrick

  16. Avatar

    BrettonWood

    3. Juni 2020 08:29 at 08:29

    Gute Besserung!

  17. Avatar

    Scheer

    3. Juni 2020 08:34 at 08:34

    Schliesse mich den anderen an und wünsche Ihnen eine schnelle Genesung

  18. Avatar

    Rüdiger Wöller

    3. Juni 2020 08:35 at 08:35

    Hallo Herr Fugmann, alles Gute und schnelle Genesung🙏🏻

  19. Avatar

    Andreas HArm

    3. Juni 2020 08:39 at 08:39

    Gute Besserung und schnelle Genesung aus Berlin

  20. Avatar

    Martin

    3. Juni 2020 08:39 at 08:39

    Gute Besserung!

  21. Avatar

    Mr. Bean

    3. Juni 2020 08:40 at 08:40

    Oh je! Ich wünsche. Ihnen alles Gute und freue mich auf unser Wiedersehen.

    Gute Besserung und erholen Sie sich bitte, bevor Sie zu schnell wieder anfangen.

    Herzlichst
    Ihr
    Mr.Bean

  22. Avatar

    Übelkeit

    3. Juni 2020 08:41 at 08:41

    Statt Ihrem Gesicht kann man sicherlich auch eine Katze einblenden. (Die funktionieren im Internet immer!)

    Also ab in die nächste Zoohandlung, falls geöffnet. Und ob nun die Katze orientierungslos die Charts verdeckt oder Sie ist doch auch egal… ;)

    In diesem Sinne gute Besserung!

  23. Avatar

    Dumpwater

    3. Juni 2020 08:42 at 08:42

    Die Welt meint es gerade wirklich nicht gut mit den Bären. Hoffe Sie sind bald wieder auf Deck. Wünsche Ihnen eine schnelle Genesung und freue mich auf das nächste Marktgeflüster.

  24. Avatar

    Goldsammler

    3. Juni 2020 09:00 at 09:00

    Gute Besserung!
    Vielen Dank für die Info.

  25. Avatar

    andweb

    3. Juni 2020 09:03 at 09:03

    Gute Besserung Herr Fugmann!

  26. Avatar

    Gixxer

    3. Juni 2020 09:05 at 09:05

    Auch von meiner Seite aus gute Besserung!

  27. Avatar

    Reinhard

    3. Juni 2020 09:07 at 09:07

    Ich werde Sie vermissen, denn Sie sind mit Ihren klaren und humorvollen Fakten ein nur schwer wegzudenkender Teil meines bescheidenen Börsenleben geworden und ich wünsche Ihnen von Herzen GUTE BESSERUNG und freue mich sehr darauf, Sie bald wieder zu sehen/hören.

  28. Avatar

    Werner Schlangen

    3. Juni 2020 09:11 at 09:11

    Wünsche Ihnen gute Besserung und ein baldiges Comeback.
    Sie sind die Seele dieses Formats!

  29. Avatar

    Calame

    3. Juni 2020 09:20 at 09:20

    Gute Besserung und auf baldiges Wiedersehen !

    Gruss

    Raoul H. Calame

  30. Avatar

    Torsten

    3. Juni 2020 09:20 at 09:20

    Gute Besserung Herr Fugmann,

    die Asienrampe runterfahren ist gefährlich. Leider konnte der Rettungsschirm der EZB und der Fed ihnen nicht helfen, sehr ärgerlich. Ich hoffe nach dem Sturz kommt die Fugmann V-Erholung und ab Montag gehts weiter. 😁👍

    Seit fast 20 Jahren sind Hörspiele wieder in. Da sie noch ihre Stimme haben wäre ein Marktgeflüster mit Standbild kein Problem bzw. könnten die Charts jetzt ohne den „störenden Moderator“ im Vollformat eingeblendet werden.
    😁

  31. Avatar

    John Johnson

    3. Juni 2020 09:20 at 09:20

    Auch aus Duisburg: Gute Besserung!!

  32. Avatar

    Columbo

    3. Juni 2020 09:27 at 09:27

    Alles Gute, Markus!

  33. Avatar

    Iwo Severin

    3. Juni 2020 09:34 at 09:34

    gute besserung Markus und komm bald zurueck. der tag ohne deinen Humor ist ein verlorener tag

  34. Avatar

    DieterK

    3. Juni 2020 09:34 at 09:34

    beste Genesung wünsche ich, Sie werden uns fehlen, denn “Börse vor 8” ist kein wirklicher Ersatz für Sie

  35. Avatar

    A.M.

    3. Juni 2020 09:36 at 09:36

    Gute Besserung, lieber Herr Fugmann. Hoffentlich sind Sie schnell wieder in der Lage, uns mit Ihren Videos über die Hintergründe des aktuellen Marktgeschehens auf dem Laufenden zu halten.

  36. Avatar

    Hamburger Jung

    3. Juni 2020 09:36 at 09:36

    Gute Besserung! Lassen Sie sich nicht entmutigen durch Ihr äußeres Erscheinungsbild. Meine Frau sagt immer: bei Männern sind es die INNEREN Wert die besonders zählen.

  37. Avatar

    Jürgen Sprenzinger

    3. Juni 2020 09:40 at 09:40

    Lieber Herr Fugmann,
    wichtiger als ein Videoausblick oder ein Marktgeflüster ist die Gesundheit, denn ohne die ist alles nichts. Ergo: Gute Besserung, pflegen Sie sich und geben Sie ein paar Tage Ruhe. Die Börse läuft auch mal ohne Sie und der olle Trump macht seine Dummheiten auch ohne Ihre Mitwirkung … :-)

    LG
    J. Sprenzinger

  38. Avatar

    Marcus

    3. Juni 2020 09:47 at 09:47

    Das ist ja mal eine richtig schlechte Nachricht. Auch von mir alles Gute und schnellst mögliche Besserung Markus Fugmann.

  39. Avatar

    Uwe Hoffmann

    3. Juni 2020 09:53 at 09:53

    Aus eigener Erfahrung weiß ich um die Schönheit nach einem solchen Ereignis. Leider hat bei mir das Krankenhaus die erlittene Jochbeinfraktur übersehen und nur durch die Aufmerksamkeit meines Zahnarztes wurde ich der notwendigen Operation zugeführt. Will sagen: immer kritisch mit der ärztlichen Meinung umgehen und vielleicht doch einen Helm aufsetzen.
    Ihr Humor und Ihre Expertise fehlt uns allen und ich hoffe auf baldige Genesung. Alles Gute aus dem Kraichgau.

  40. Avatar

    righttutti

    3. Juni 2020 10:07 at 10:07

    Baldige Genesung, Herr Fugmann!

  41. Avatar

    Hesterbär

    3. Juni 2020 10:20 at 10:20

    Guten Morgen Herr Fugmann,

    Ihre Stimme und ein Foto von Ihnen mit bayerischem Bier an der Elbe könnten uns über die schlimmsten Tage seit Jahren etwas hinwegtrösten.

    Lassen Sie sich nur nicht wegen einiger Blessuren von Ihren Videos abhalten, sie werden damit nur noch sehenswerter.

    Rasche Heilung!

  42. Avatar

    Michael

    3. Juni 2020 10:22 at 10:22

    Lieber Markus, das Gleiche ist mir auch schon einmal passiert, bergab in voller Fahrt. Asphalt als Bremsscheibe, Gesicht als Bremsbacke. Deshalb kann ich deinen Hinweis auf Quasimodo absolut verstehen 🤕 Gute Besserung und hoffentlich bis bald!

  43. Avatar

    Toni

    3. Juni 2020 10:40 at 10:40

    Gute Besserung, das wird schon wieder, das schöne Rad kann man bestimmt auch wieder reparieren :)

  44. Avatar

    Daxrabbit

    3. Juni 2020 10:48 at 10:48

    Moin moin Herr Fugmann,
    ich hoffe sie sind sich im klaren darüber das dies die Wanderung der Lemminge auslösen kann.
    Alles Gute und vor allem gute Besserung.

  45. Avatar

    Torsten

    3. Juni 2020 10:56 at 10:56

    Vielleicht ist der Sturz das Signal auf das die Bären gewartet haben!

  46. Avatar

    md

    3. Juni 2020 11:14 at 11:14

    gute besserung fugi,

  47. Avatar

    Lausi

    3. Juni 2020 11:18 at 11:18

    Mit dem Gesicht bremsen war noch nie eine gute Idee :-) Ich hoffe Sie hatten Glück im Unglück, und sind bald wieder vollens geheilt. Meine besten Genesungswünsche aus der Ferne!

  48. Avatar

    Joey

    3. Juni 2020 11:28 at 11:28

    Hallo Herr Fugmann,
    gute Besserung und Kopf hoch!

  49. Avatar

    Vasilios

    3. Juni 2020 11:41 at 11:41

    Ich wünsche Ihnen gute Besserung!

  50. Avatar

    Ranzentier

    3. Juni 2020 11:50 at 11:50

    Lieber Herr Fugmann, ich schließe mich den Vorrednern an und wünsche gute Besserung…ich hoffe mit den Märkten geht es ab jetzt nicht bergab, denn dann wäre wahrscheinlich der Fugmann-Index ins Leben gerufen…fallende Fugmänner=fallende Indizes…gute Besserung und einen schönen Mann entstellt nix…Kraft sammeln und mit voller Power aus der zwangsverordneten Sendepause zurückmelden…

  51. Avatar

    Shaberla

    3. Juni 2020 12:05 at 12:05

    Gute Besserung!!! Ich hoffe es geht schnell wieder bergauf!

  52. Avatar

    md

    3. Juni 2020 12:28 at 12:28

    hallo Markus, ich wünsche dir eine schnelle genesung. ich glaube du wirst gerade jetzt aufhören zu rauchen. bei einem negativen ereignis sollte ein positiver effekt her. ;)
    vg md

  53. Avatar

    Roberto

    3. Juni 2020 12:47 at 12:47

    Gott sei Dank ist nichts schlimmeres passiert. Alles andere wird verheilen. Dafür die besten Wünsche meinerseits. Ihre Stimme klang aber gut :-)

  54. Avatar

    chimbuman

    3. Juni 2020 12:50 at 12:50

    Gute Besserung! Sie werden jetzt schon vermisst!

  55. Avatar

    NS

    3. Juni 2020 13:41 at 13:41

    Gute Besserung und baldige Genesung. Da fehlt morgens was ….

  56. Avatar

    Koch

    3. Juni 2020 14:27 at 14:27

    Jo mei,Fugi,Spezl.Was machst’n du für Sachen!Wos soagn denn die POM Hubert und Schaller und die Staatsanwaltschaft zu dem mysteriösen Vorgang?Unser Fugi/Major Rütting fällt nicht einfach so vom Radl/Gaul!Bis zur baldigen Verhaftung der bösen Buben,wünsche ich schnelle und möglichst schmerzfreie Erholung!

  57. Avatar

    AlterSchwede

    3. Juni 2020 15:49 at 15:49

    Lieber Markus, gute Besserung und hoffentlich welcome back next week.

  58. Avatar

    Jens-Peter

    3. Juni 2020 15:56 at 15:56

    Gute Gute Gute Besserung wünsche ich

  59. Avatar

    Reinhold

    3. Juni 2020 16:42 at 16:42

    Hallo Herr Fugmann, ich wünsche Ihnen alles Gute und gute Besserung. Ich kann es nachfühlen. Bin auch Radfahrer und mich hats auch schon erwischt. Freue mich schon wenn Sie wieder da sind. Eine der besten Seiten in der Finanzlandschaft im Internet.
    Viele Grüße aus Niederbayern

  60. Avatar

    BT

    3. Juni 2020 20:35 at 20:35

    Gute Besserung und schnelle Genesung! Die Stimme klang doch zum Glück noch ganz o.k. ;)

  61. Avatar

    bernd adamer

    4. Juni 2020 08:40 at 08:40

    Gute Besserung. Hr. Fugmann

  62. Avatar

    Anna

    4. Juni 2020 20:02 at 20:02

    Gute Besserung Herr Fugmann,
    Ich hoffe dass es nicht mit “Auf dem Weg in eine chaotische Bananenrepublik?” zu tun hat.

    • Avatar

      Lausi

      4. Juni 2020 21:10 at 21:10

      @Anna: Das ist doch offensichtlich – damit hatte er beim CIA die rote Linie überschritten!

  63. Avatar

    Feedback

    4. Juni 2020 22:48 at 22:48

    Guade Bessarung aus Bayern.
    Zukünftig Autofahren!;)

  64. Avatar

    Stefan

    4. Juni 2020 23:42 at 23:42

    Gute Besserung auch von meiner Seite. Auf dass Sie bald wieder gesund werden. Wir freuen uns auf Ihre Videos, auch wenn Sie erstmal aus dem Off kommentieren werden.

  65. Avatar

    döring

    5. Juni 2020 11:16 at 11:16

    oh mann.
    gute genesung. an das veränderte antlitz gewöhnen sie sich, wir auch. spreche aus erfahrung.
    ich hoffe sie kümmern sich gut um sich selber und haben gute Arzte . um die genesung zu beschleunigen und das “ergebnis” ansehnlich werden zu lassen. man muss sich heutzutage einfach selber kümmern. damit es gut wird. auch alternative ansätze beachten …. !!

  66. Avatar

    GEORG BOESING

    6. Juni 2020 16:45 at 16:45

    Hallo Hr. Fugmann,
    ich verfolge Ihre Beiträge seit einiger Zeit und freue mich immer wieder über Ihre Fachkompetenz, Ihren Humor und Ihre Fähigkeit die Dinge in wenigen Minuten zusammenzufassen und auf den Punkt zu bringen. Das war mir bisher eine große Hilfe die ich nicht missen möchte.
    Ich wünsche Ihnen gute Besserung. Auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt mit dem Blick auf die Märkte völlig orientierungslos dastehe, kurieren Sie sich bitte richtig aus.

    Beste Grüße
    Georg Bösing

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Allgemein

Corona-Krise und das dauerhaft veränderte Konsumverhalten

Avatar

Veröffentlicht

am

Erst war es aus der Not geboren: Viele Menschen, die eigentlich viel lieber in Geschäften eingekauft hatten und nicht im Online-Handel, mussten sich durch den Lockdown in der Corona-Krise zwangsläufig umorientieren. Werden diese alle wieder ins alte Konsumverhalten zurückkehren? Neueste Studien zeigen: Davon ist nicht auszugehen.

Corona-Krise: Umfragen nicht im Sinne des stationären Handels

Bisher schob man es zum großen Teil auf die Maskenpflicht: Die gebremste Shoppinglust mit einem Utensil, welches nicht nur Kommunikation und Atmung beim lustbetonten Einkaufsbummel behindert, sondern auch so etwas wie eine psychologische Falle darstellt: Hier lauert eine Gefahr für mich, aufpassen, nicht leichtsinnig werden! Wenngleich es noch keine großen wissenschaftlichen Nachweise gibt, dass es in Geschäften zu größeren Infektionen mit Covid-19 gekommen ist, bleibt die Maskenpflicht noch eine Zeit bestehen. Spannend wird es im Hochsommer, wenn das Personal in Räumen ohne Klimatisierung den Schutz über acht Stunden am Tag tragen muss.

Auch wenn immer mehr Lockerungen im Gespräch sind, erschrecken Umfragen in Deutschland, wie auch in Europa, den stationären Einzelhandel. Viele Kunden haben sich an den Online-Handel gewöhnt und werden wohl auch nach der Corona-Krise nicht mehr so häufig zum Shoppen gehen.

Die bisherigen Verkaufsumsätze liegen unter den Erwartungen des Handels, man hofft auf die Rückkehr zu alten Gewohnheiten. Der Konsum als Ganzes wird dabei wieder auf alte Höhen klettern, sollte es nicht zu weiteren Einschränkungen wegen Corona kommen. Aber die aktuelle Umfrage der Unternehmensberatung Alvarez & Marsal dürfte der Branche nicht gefallen:

23 Prozent der Deutschen wollen weniger in Geschäften einkaufen, mehr über online shoppen, aber insgesamt weniger ausgeben.
Auch in anderen europäischen Ländern (Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien, Schweiz) brachte die Studie ähnliche Ergebnisse. Im Ausland fürchtet man die Folgen der Corona-Krise stärker – Verlust des Arbeitsplatzes, Vermögenseinbußen –  so dass viele Kunden nur das Nötigste eingekauft haben. 41 Prozent der Befragten wollen auch in naher Zukunft erst einmal abwarten – auf eine Besserung der wirtschaftlichen Lage.
Die Furcht vor einer zweiten Welle ist überall zu verspüren. Kein Wunder, in der täglichen Berichterstattung ist es ständiges Thema. Verfügbarkeitsheuristik, nennt es die Psychologie, wenn Ereignisse so oft wiederholt werden, dass es im Gedächtnis fest verankert wird.

Zunahme des Online-Handels

Der Lockdown hat in vielen Bereichen die Digitalisierung angeschoben – nicht nur bei Microsoft, wo der CEO Nadella behauptet hat, die Corona-Krise hätte die Entwicklung von zwei Jahren komprimiert auf wenige Monate -, auch beim Handel. Auch eine weitere Umfrage bestätigt diese Annahme: Bei einer Befragung von 2500 Konsumenten durch den Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland, erzählten über 50 Prozent der Menschen, dass sie künftig mehr online kaufen würden, die Coronazeit habe sie überzeugt.

Beispielsweise habe die Online-Plattform der Otto-Gruppe in kurzer Zeit eine Million Kunden hinzugewonnen. Wie wollen die Geschäfte auf diese Entwicklung reagieren? Verkleinerung der Verkaufsflächen, Rationalisierungen, neue Ideen beim Verkauf der Produkte?

Fazit

Sehr oft ist derzeit die Rede davon, was die Corona-Krise für Langfristfolgen in der Gesellschaft zeitigen wird. Home Schooling, Home Office, Video-Besprechungen, Änderungen im Reiseverhalten oder auch beim Shopping. Letzteres dürfte sehr wahrscheinlich werden, zu sehr hat die Corona-Krise selbst Technikmuffel von der Bequemlichkeit der Methode überzeugt.

Wie lange wartet man schon auf einen radikalen Rationalisierungsschnitt im Einzelhandel durch automatisierte Zahlungssysteme an den Kassen? Und jetzt auch noch der Umbruch durch den Versandhandel. Was aber geschieht mit der Einzelhandelsbranche, den zahlreichen Geschäften und ihren vielen Beschäftigten?

Die Corona-Krise verändert das Konsumverhalten dauerhaft

weiterlesen

Allgemein

EZB-Bilanz +53 Milliarden Euro in einer Woche – Anleihekäufe waren nicht der größte Posten!

Avatar

Veröffentlicht

am

Der EZB Tower in Frankfurt

Die Bilanz der EZB wird einmal pro Woche veröffentlicht. Jetzt liegt uns die Bilanz mit Stand 3. Juli vor. Sie klettert immer weiter, auf ein derzeitiges Allzeithoch von 6,289 Billionen Euro. Noch im Februar waren es 4,7 Billionen Euro. In der folgenden Originaltabelle der EZB zeigen wir die aktuellste Aktiva der Bilanz. Die Bilanzsumme stieg im Wochenvergleich um 52,8 Milliarden Euro. Wie üblich dieser Tage würde man denken, dass diese Steigerung herrührt durch die ständigen Anleihekäufe der Europäischen Zentralbank, die sich aufgrund der Beschlüsse in Folge der Coronakrise um insgesamt 1,35 Billionen Euro ausweiten werden. Aber nein, diese Bilanz ist anders. Die Anleihekäufe machen nur den zweitgrößten Zuwachsposten aus mit +33,48 Milliarden Euro.

Der größte Posten war ein Plus von 38,95 Milliarden Euro beim Bilanzposten Gold. Weil der Goldpreis so gut gestiegen ist, und weil gerade Quartalsende war, wurden die Goldbestände der EZB neu bewertet. Der Wertzuwachs durch den Preisanstieg bei Gold wird in der Bilanz jetzt mit 38,95 Milliarden Euro quasi nachgebucht, wodurch die Bilanz um diesen Wert ansteigt. So trägt der steigende Goldpreis zu einem kräftigen Bilanzzuwachs bei der EZB bei. Abseits dieser beiden großen Posten gibt es noch viele kleinere Änderungen, wodurch insgesamt ein Zuwachs von 52,8 Milliarden Euro im Wochenvergleich herauskommt. Die Bilanz der EZB macht jetzt 53 Prozent der Wirtschaftsleistung der Eurozone aus. Im Vergleich dazu liegt die Bank of England bei 31 Prozent, die Fed bei 33 Prozent, und die Bank of Japan bei exorbitanten 119 Prozent.

Daten zur aktuellsten EZB-Bilanz

weiterlesen

Aktien

Dirk Müller zum Wasserstoff-Hype: Warum man jetzt nicht einsteigen sollte

Avatar

Veröffentlicht

am

Von

Wir hatten erst vorgestern über die Aussagen von Dirk Müller berichtet,über die Wahnsinns-Hausse der letzten Wochen in den USA, wo teilweise Minderjährige mit den Kreditkarten ihrer Eltern die Börse stürmen, und wo Millionen von Menschen mit Kleinstbeträgen wie wahnsinnig Börsenkurse pushen. Heute spricht Dirk Müller im folgenden Video über den aktuellen Hype rund um das Thema Wasserstoff. Diese Woche wurde der Hype nochmal kräftig befeuert durch die erst gestern präsentierten großen Pläne der EU, dass man bis 2050 klimaneutral werden wolle, und das mit Wasserstoff. Gigantische Milliardenprogramme sollen von Staaten und Unternehmen in Europa aufgelegt werden.

Also, ist das nun auch der große Start für den Hype rund um Wasserstoff-Aktien? Oder läuft er schon, und Anleger, die sich hier noch nicht auskennen, kommen zu spät? Genau davor warnt Dirk Müller im folgenden Video. Er beschreibt diese jetzige Euphorie und vergleicht sie mit Themen wie 3D-Druck oder Cannabis-Aktien. Jetzt sei der Markt für Anleger schon zu teuer. Man müsse nun erst einmal auf die Marktbereinigung warten, die nach der Euphorie einsetze. Er beschreibt auch Phasen der Markteuphorie, wie es sie in anderen Bereichen schon gegeben habe, die nun auch so beim Wasserstoff ablaufen würden.

Wasserstoff Tankstelle in Belgien
Eine Wasserstofftankstelle in Zaventem Belgien. Foto: Dr. Artur Braun (Arturbraun) CC BY-SA 4.0

weiterlesen

Meist gelesen 7 Tage