Finanznews

Wall Street: Rotieren, rotieren – aus der Kurve fliegen! Marktgeflüster (Video)

Die Wall Street rotiert und rotiert und rotiert! In den letzten Tagen (seit Ende März) waren die großen Tech-Werte stark, Value-Aktien – die doch eigentlich von dem erwarteten Wirtschafts-Boom profitieren sollten – dagegen schwach. Aber siehe da: heute ist es wiederum andersherum, man rotiert aus Tech rein in Value. Wie lange geht dieses Spiel an der Wall Street noch weiter? Faktisch gilt das Prinzip: linke Tasche, rechte Tasche. Wird so lange rotiert, bis man dann vor lauter Scheindel aus der Kurve fliegt? Nach wie vor sind die Handelsvolumina extrem gering, daran hat auch der Beginn der US-Berichtssaison nichts geändert. Heute im Fokus das Listing der Krypto-Börse Coinbase..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

6 Kommentare

  1. Tja in der Schweiz gehen am Montag die Restaurants Kinos & Fitnesscenter wiedet auf, zum glück leb ich nicht in Deitschland

    1. Avatar

      Zum Unglück kommentierst du aber über „Deitschland“, grad so, als würdest du hier leben und hättest Ahnung. Und das tagtäglich von 0 bis 24 Uhr. Wie einige andere in Thailand, Spanien, Südamerika und sonnigen Gefilden auch.

      1. Frustration ? Wenns an Argumenten fehlt dann kommt die Rechtschreibung, wie du korrekt bemerkst habe ich immer mal wieder kurz Zeit, am Handy…da gebe ich mir ni ht die Mühe alles richtig zu tippen….aber ist ja schön das du Ahnng hast…

        So zurück zum Thema:
        https://www.cash.ch/news/top-news/technologiesektor-elektrokonzern-abb-schraubt-erwartungen-hoch-1747514

        Spannend sind vorallem die Ausführungen von ABB zum kurzfristigen Effekt wegem dem Aufbau der Lager von Kunden wegen Inflationsängsten…wenn sie dann nicht kommt wars ein kurzer Sugarush

  2. Auch wenn man in der Schweiz lebt könnte man es richtig sagen. Kinos und Fitness mit grossen Einschränkungen, bei Restaurants nur die Terrassen, was für die meisten Betreiber nicht rentabel ist.

  3. Mal wieder viele nützliche Infos in prägnanter Kürze, großes Kompliment für Ihre Arbeit! Nur ein kleiner sprachlicher Lapsus: die Robin Hooder zahlen nicht „anscheinend“ keine Gebühren sondern“scheinbar“. Die Verwechslung dieser Begriffe ist i.d.R. sinnentstellend, wird aber nicht bemerkt, da es fast alle falsch machen bis auf ein paar Besserwisser. Nichts für ungut und einen schönen Feierabend!

  4. Früher haben mindestens die Bondmärkte auf extreme Teuerungen noch reagiert.Es scheint, dass die Manipulatoren an kritischen Tagen
    die Bonds in Schockstarre versetzen.Aber die Inflation wird man nicht wegzaubern können.Wie ich schon erwähnte, kommen dann bald noch die stark steigenden Gesundheitskosten obendrauf.In der Schweiz wird am Montag gelockert, weil die Gesellschaft beginnt durchzudrehen.Psychologen selbst für Kinder sind unter Vollast und die Suizidgefährdung steigt.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage