Finanznews

Aktienmärkte: Jetzt noch einsteigen? Investieren und spekulieren! Marktgeflüster (Video)

Coronakrise, Notenbanken, Bewertungen - und der Unterschied zwischen spekulieren und investieren!

Soll man jetzt noch in die Aktienmärkte einsteigen – vor allem in die US-Märkte? Eines ist klar: die Aktienmärkte waren kaum jemals so hoch bewertet wie derzeit, und diese Bewertungen sind nur nachvollziehbar aufgrund der massiven Liquiditäts-Flutung der Notenbanken. Wenn diese Flutung aber weniger wird oder gar aufhört (Tapering bis Zinsanhebung), weil die Coronakrise weitgehend im Griff ist, werden die Aktienmärkte eben diese Bewertungen in Frage stellen müssen! Daher kann man im eher kurzen Zeitfenster wohl auf weiter steigende Kurse spekulieren, aber für längerfristige Investments etwa über Index-ETFs (einzelen Aktien können immer sehr gut performen auch in schwierigeren Zeiten) wird das Zeitfenser vermutlich immer knapper..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

8 Kommentare

  1. Die Forderung nach höheren Steuern ist bei den Deutschen wohl genetisch bedingt. Kleiner Tipp, man könnte zur Angleichung der Steuerlast auch die Steuern für die Privaten senken, oder – fast jenseits jeglicher Vorstellung – die Steuerverschwendung reduzieren ? Preisfrage : wer wird wohl die höhere Steuer der Firmen letztlich zahlen ?

  2. Sie müssen sich doch nicht rechtfertigen, Herr Fugmann ! Sie berichten völlig objektiv und alles, was sie sagen, entspricht der Ralität und ist sehr gut recherchiert. Jeder, der so dumm ist und das nicht erkennt, dem kann man auch nicht helfen und der kann sich ja auch einem anderen Info-Kanal zuwenden. Wird allerdings schwer, einen gleichwertigen zu finden ! Machen Sie weiter so und lassen sie sich ja nicht aus dem Konzept bringen ! VG aus Bayern :-)

    1. vielen Dank Max!

  3. Avatar

    Schneller Taucher an den Börsen, der Grund soll sein, dass Biden das Wort Reichensteuer in den Mund genommen hat so wie ich das verstanden habe. Ja die Flasche für Zins- und Steuersenkungen ist leer, die Stimulitis wird auch abklingen ,zum Glück ist die KetchupFlasche noch voll.

  4. @Markus Fugmann, mach dir keinen Kopf wegen derer, die immer deuteln, mosern und kritisieren. Deine Beiträge und Analysen sind weltklasse, deine täglichen Videos umfassen im Gegensatz zu stumpfen Börsen-Binsen-Weisheiten ein extrem erweitertes Spektrum aus anderen relevanten Bereichen. Ein Spektrum, dass die Finanzmarkt-Weltkugel deutlich runder macht.

    Es gibt genug ein- bis zweidimensionale Klempner und und andere Fachleute, die sogar ihren Kindern genau erzählen, was sie in ihrem restlichen Leben zu tun haben und wie das abzulaufen hat. Das nennt sich dann Freiheit unter dem Narrativ: Freiheit und Eigentum ist alles was zählt!

    Was du hier anbietest ist fundiert, zumeist hoch aktuell, stets hinterfragend, offen für alle Seiten. Und auf äußerst hohem Niveau. Auch wenn das nicht immer für einige zusehends aggressive Kommentatoren gilt, behalte deinen Weg bei. Es gibt keine bessere Seite rund um die Finanzmarktwelt.

    👍👍👍

  5. @markus.fugmann: Inhaltlich zweifelsohne kein schlechter Marktüberblick. Mal sehen, ob die klare Ansage, dass die Infos und Einschätzungen nichts mit Crash-Prophezeiung zu tun haben, etwas bewirken… :-)

    Ich habe aber eine kleine Bitte: Falls es nicht zu viel verlangt ist, wäre eine Reduktion in der Sprechgeschwindigkeit wünschenswert. Falls die Dauer der Videos wider Erwarten fest begrenzt sein sollte, muss eben ggf. ein kleiner Anteil des eigentlich geplanten Inhalts entfallen, aber aktuell ist es wirklich arg „aufgedreht“.

    1. zu der kleinen Bitte: Finde ich nicht, auf keinen Fall Inhalt streichen. Man kann sich das Video ja mehrmals geben oder zurückspulen

      1. Erstklassige Arbeit. Top! Vielen Dank. Sie gehören 19.45 Uhr in die öffentlich Rechtlichen. Dafür würde ich gern GEZ bezahlen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage