Indizes

Aktienmärkte: Viele Fragezeichen!

Es gibt derzeit viele Fragezeichen für die Aktienmärkte: vor allem die Themen Italien und Handeskrieg dürften weiter im Hintergrund als Belastungsfaktoren „wabern“, auch wenn die Aktienmärkte bislang in den Sorglos-Modus schalten und sich vor allem auf die guten US-Arbeitsmarktdaten fokussieren.

Was wird bem Dax passieren? Ronald Gehrt sieht den Dax erst bei einem Sprung über die Marke von 12844 Punkten als „aus dem Schneider“ an:

Dass der Dax nicht abgetaucht ist, hängt auch mit der negativen Marktstimmung zusammen, vor allem bei den Profi-Investoren ist die Stimmung nach wie vor sehr negativ. Was aber noch fehlt, ist ein richtiger Short-Squeeze:

Als „ziemlich verrückt“ bezeichnet Peter Tuchman das Geschehen an der Wall Street:


Foto: Deutsche Börse AG



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage