Aktien

Aktuell: AMC gibt 8,5 Millionen Aktien aus, Kurs reagiert völlig irrational

Aktienhandel am Laptop und Smartphone

Was passiert „normalerweise“, wenn eine Aktiengesellschaft über eine Kapitalerhöhung neue Aktien ausgibt? Der Kurs fällt. Denn wenn es mehr Aktien gibt, werden die Anteile der bisherigen Eigentümer verwässert. Sie haben dann pro Aktie Anspruch auf weniger Anteil am Gewinn, weil der ja nun durch mehr Aktien geteilt werden muss. Und was sehen wir heute? Die absolute Hype-Aktie der letzten Tage ist die US-Kinokette AMC. Heute gibt das Unternehmen bekannt, dass man über eine Kapitalerhöhung 8,5 Millionen Aktien neu ausgibt. Die New Yorker Firma Mudrick Capital Management kauft für 27,12 Dollar, und spült somit 230,5 Millionen Dollar in die Kassen von AMC. Immerhin: Dadurch wird der freie Aktienmarkt nicht mit neuen Aktien belastet, wenn es für das ganze Paket einen einzigen gezielten Abnehmer gibt.

Lesen Sie auch

Nach dem offiziellen Schlusskurs von 26,12 Dollar Freitag Abend und dem gestrigen Feiertag in den USA notiert die AMC-Aktie vorbörslich aktuell bei 31,20 Dollar, ein Plus von 19,4 Prozent! Was für ein Wahnsinn, kann man da nur sagen. Diese Kapitalerhöhung scheint den Tradern überhaupt nichts auszumachen, wohl nach dem Motto: Die AMC-Aktie ist ja eh nur ein Zockerobjekt, und wir (die Trader-Meute) wollen heute unser „gutes Werk“ aus der letzten Woche fortsetzen (letzte Woche Kurs mehr als verdoppelt).

Chart zeigt Kursverlauf der AMC-Aktie seit Dezember 2020
TradingView Chart zeigt Kursverlauf der AMC-Aktie seit Dezember 2020.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage