Gas

Aktuelle Daten zeigen: Gasfluss durch Nord Stream 1 ist halbiert

Aktuelle Daten zeigen, dass der Gasfluss durch Nord Stream 1 heute früh schrittweise halbiert wurde. Hier der Blick auf die Details.

Grafik mit Gas, Uhr und Russland-Fahne

Aktuelle Daten der Nord Stream AG für die Pipeline Nord Stream 1 zeigen, dass der Gasfluss von Russland nach Deutschland jetzt um 50 Prozent reduziert wurde von 40 Prozent auf 20 Prozent der möglichen Durchleitungskapazität. Dies wurde vorgestern auch so von Gazprom angekündigt. Die stündlich neu veröffentlichten Daten zeigen für gestern früh noch einen stündlichen Gasfluss von über 29 kWh/h. Heute früh bis zum Zeitraum 6-7 Uhr  waren es noch stündliche Flüsse von über 27 kWh/h. Von 7-8 Uhr waren es 24,7 kWh/h, und von 8-9 Uhr waren es dann nur noch 17,4 kWh/h. Und nun von 9-10 Uhr sind es 14,4 kWh/h. Damit sehen wir im Vergleich zu gestern früh ziemlich genau eine Halbierung im Gasfluss über Nord Stream 1. Nicht nur die Daten der Nord Stream AG, auch die Daten der deutschen Pipelines NEL und OPAL, die diesen Gasfluss an Land weiterleiten, bestätigen den aktuell halbierten Gasfluss.

Russland spricht die letzten Tage und vor allem diese Woche von technischen Problemen bei der Einspeisung in die Pipeline Nord Stream 1. Es gehe um fehlende Turbinen, weitere reparaturbedürftige Teile usw. Das Bundeswirtschaftsministerium in Berlin sagte jüngst dazu, dass man keine technischen Gründe ausmachen könne, die als Begründung für diesen reduzierten Gasfluss dienen könnten. Nun stehen sich also zwei Seiten gegenüber, und als Außenstehender kann man nicht zu 100 Prozent sagen, wer Recht hat. Aber die Vermutung darf ausgesprochen werden, dass Wladimir Putin genau diese steigende Unsicherheit und Panik in Europa schüren möchte. Je mehr Panik, je höher die Energiekosten in Europa, desto eher könnte die EU durch den öffentlichen Druck bereit sein Sanktionen gegen Russland aufzuheben? Man weiß es nicht, ob dies sein Kalkül ist, aber denkbar ist es.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Pingback: Geeignete Brennstoffe für Industrie und Haushalte statt Erdgas - My Blog

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage