Aktien

Apple-Quartalszahlen übertreffen Erwartungen!

Apple-Quartalszahlen aktuell - iMac auf Schreibtisch

Die Apple-Quartalszahlen wurden soeben veröffentlicht. Hier die wichtigsten Kennzahlen.

Der Umsatz liegt bei 123,9 Milliarden Dollar (Vorjahresquartal 111,4/für heute erwartet 118,4).

Der Gewinn liegt bei 2,10 Dollar pro Aktie (Vorjahresquartal 1,68/für heute erwartet 1,88).

Die Aktie notiert nachbörslich mit +2,1 Prozent.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal sieht man: Die iPhone-Umsätze steigen deutlich von 65,6 auf 71,6 Milliarden Dollar (67,6 erwartet). Und man sieht steigende Umsätze in fast allein Bereichen. Die Service-Umsätze steigen von 15,7 auf 19,5 Milliarden Dollar (erwartet 18,7). Einziger Mini-Wehrmutstropfen: Die iPad-Umsätze sind im Jahresvergleich rückläufig von 8,4 auf 7,2 Milliarden Dollar.

Die Gross margin liegt bei 43,8 Prozent gegenüber einer Erwartung von 41,7 Prozent.

Man gibt erneut keine Aussicht für das laufende Quartal.

Hier die Headline-Statements von CEO und CFO:

“This quarter’s record results were made possible by our most innovative lineup of products and services ever,” said Tim Cook, Apple’s CEO. “We are gratified to see the response from customers around the world at a time when staying connected has never been more important. We are doing all we can to help build a better world — making progress toward our goal of becoming carbon neutral across our supply chain and products by 2030, and pushing forward with our work in education and racial equity and justice.”

“The very strong customer response to our recent launch of new products and services drove double-digit growth in revenue and earnings, and helped set an all-time high for our installed base of active devices,” said Luca Maestri, Apple’s CFO. “These record operating results allowed us to return nearly $27 billion to our shareholders during the quarter, as we maintain our target of reaching a net cash neutral position over time.”



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Wer glaubt das noch?
    Jeder Erdenbürger besitzt rechnerisch umme 20 I Phones.
    Vier Macbooks, neun I-Mac.
    Drei Cloud-Konten.
    Neunzehn Apple-TV.
    Was spräche dagegen dass diese Zahlen getürkt sind?
    Von gekauften Wirtschaftsprüfern testiert?
    ME gar nix.

  2. Apple Kunden zahlen jeden Preis, haben sich die Stückzahlen erhöht oder nur die Preise?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage