Asien

Asiens Börsen zumeist im Minus

Von Claus-Peter Sesin

Asiens Börsen zumeist im MinusChinas Einkaufsmanagerindex stieg im Oktober leicht auf 51,4 von 51,1 im September, doch zuversichtlicher waren nur größere Hersteller, kleinere zeigten sich überwiegend pessimistisch. Der Hang Seng (+ 0,19 %) und Chinas SSE (+ 0,37 %) nahmen die News dennoch positiv auf.

In Japan fiel der Nikkei (-0,88 %) deutlicher. Aktien von Sony gaben nach einer Gewinnwarnung um 12 % ab.

Am stärksten bergab ging es in Indonesien, wo der JKSE 1,27 % verlor.

Schwellenländerbörsen leiden seit der Tapering-Vorankündigung der US-Notenbank im Mai unter der Rückabwicklung des Dollar-Carrytrades: Wenn das Aufkaufprogramm QE reduziert wird, geht Liquidität verloren, die zuvor die Schwellenländer-Börsen und -Währungen teils auf Rekordhochs gehievt hatte. Obwohl QE nach wie vor auf Hochtouren läuft, hatten insbesondere der US-Bondmarkt im Sommer bereits das „drohende“ QE-Ende mit Abverkäufen vorweggenommen. Die Rendite 10-jähriger US-Staatsanleihen stieg von 1,6 % im Mai auf bis zu 3 % im September (siehe Zins-Chart, was auch dem zinssensiblen US-Immobilienmarkt einen Dämpfer versetzte.

In USA hatte die Fed in ihrer Sitzung am Mittwoch zwar vorerst noch eine Beibehaltung der ultralockeren Geldpolitik signalisiert. Der gestern mit 65,9 % überraschend starke Chicago-Einkaufsmanagerindex (erwartet: 54,5 %), der den größten monatlichen Anstieg seit 30 Jahren hinlegte, holte jedoch erneut das „Tapering“-Gespenst aus der Flasche. Gute News sind für die US-Börsen im aktuellen Kontext „schlechte“ News, weil sie ein Ende des Fed-Geldsegens wahrscheinlicher machen. Der wiederum war seit 2009 der Haupttreiber der Hausse.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage