Aktien

BASF-Quartalszahlen: Niedrigwasser am Rhein macht Probleme

Die BASF-Quartalszahlen wurden soeben veröffentlicht. Hier die wichtigsten Kennzahlen.

Der Umsatz liegt bei 15,6 Milliarden Euro (Vorjahresquartal 14,5).

Der Gewinn (EBIT) liegt bei 1,39 Milliarden Euro (Vorjahresquartal 1,82). Das bereinigte (!) Ergebnis je Aktie steigt aber von 1,40 auf 1,51 Euro.

Die Mitarbeiterzahl steigt binnen 12 Monaten von 115.319 auf 122.230.

Die Aktie notiert in der frühen Vorbörse mit -1,2%.

Die Renditen im Geschäft mit Basischemikalien leiden bei BASF. Und auch das besonders heiße Wetter im Sommer macht BASF zu schaffen, weil ja das Hauptwerk am Rhein liegt. Das Niedrigwasser macht dem Werk zu schaffen (An- und Ablieferung per Wassertransport problematisch).

BASF-Quartalszahlen



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage