Folgen Sie uns
Giovannie Cicivelli Tradingchancen

Finanznews

Brexit, Trump, Handelskrieg! Videoausblick

Die EU kneift, Trump keift..

Veröffentlicht

am

Die EU hat den Briten nun angeboten, den Brexit-Termin auf den 31.Oktober zu verschieben (an diesem Tag ist Halloween, Zufall?) – aber nach wie vor zeichnet sich nicht ab, wie May für ihren Deal eine Mehrheit im britischen Parlament bekommen soll. Unterdessen keilt Trump weiter gegen die EU und droht weitere Gegenmaßnahmen an, während in Sachen Handelsdeal USA-China Mnuchin sich mit Liu He über die Einrichtung von Überwachungsstellen (enforcement offices) geeinigt hat, aber nach wie vor viele strittige Fragen offen bleiben. Gestern war es an der Wall Street unter erneut dünnem Volumen vor allem ein Short-Squeeze, der die US-Indizes nach oben brachte. Die Aktienmärkte bleiben nach der fulminanten Rally nach wie vor in einer Seitwärtsrange..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

Hinweis: Am Freitag beginnt mit den US-Banken die Berichtssaison – der vermutlich entscheidende Trigger für die Kurse an der Wall Street! Im heutigen Live-Webinar (11.04.2019, 20.00Uhr) werfen wir einen tiefer gehenden Blick in das, was zu erwarten ist – zum Beispiel anhand von Frühindikatoren.

Das Webinar können Sie unter folgendem link live mitverfolgen:

https://www.youtube.com/watch?v=XHdqgQkfv4M


Trump und May im Weißen Haus im Januar 2017

Ein Kommentar

Ein Kommentar

  1. klaus peter

    12. April 2019 13:18 at 13:18

    trump de Laveri soll vor seiner Türe Ordnung machen

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Das ist der Hochpunkt! Videoausblick

Veröffentlicht

am

Heute ist der Hochpunkt der US-Berichtssaison – alleine 122 Firmen werden nachbörslich ihre Zahlen veröffentlichen, darunter Microsoft, Facebook und Tesla. Mittags (13.30Uhr) kommen die Schwergewichte Caterpillar (Indikator für die Weltwirtschaft) und Boeing (größter Exporteur der USA). Gestern waren es einmal mehr die inzwischen extrem überkauften US-Tech-Werte, die die Märkte nach oben gezogen hatten, aber auch der S&P 500 auf Schlußkursbasis mit neuem Allzeithoch. Der Dax dagegen blieb gestern wenig beeindruckt und eröffnet heute wohl schwächer, weil die Aktienmärkte in Japan und China schwächeln – und wartet dabei auf den ifo Index (10.00Uhr)..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

weiterlesen

Finanznews

Warum steigt der Dollar? Marktgeflüster (Video)

Veröffentlicht

am

Normalerweise ist es kein sehr gutes Zeichen für die Aktienmärkte, wenn der Dollar stark zulegt – aber der Dollar-Index steigt heute auf den höchsten Stand seit Juni 2017. Passiert das, weil wieder verstärkt Geld in die US-Aktienmärkte fließt nach heute überwiegend guten Zahlen von US-Unternehmen? Der S&P 500 hat nun ein KGV von 19, zahlreiche Bewertungs-Parameter sind am Anschlag – das gilt umso mehr für die Tech-Werte im Nasdaq 100. Heute hat der Leitindex S&P 500 das Schlußkurs-Allzeithoch überwunden (2830 Punkte), intraday liegt der Rekord bei 2940 Punkten. Der Dax aber bewegt sich trotz der Rally an der Wall Street kaum von der Stelle heute – normalerweise müßte der schwächere Euro doch eigentlich Rückenwind geben..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

weiterlesen

Finanznews

Zwei entscheidende Entwicklungen! Videoausblick

Veröffentlicht

am

Über das Osterwochenende gab es zwei entscheidende Entwicklungen: erstens die Aussetzung der vorübergehenden Ausnahmeregelungen für die Iran-Sanktionen durch die USA, wodurch nicht nur der Ölpreis stark zulegen konnte, sondern sich die geopolitischen Spannungen absehbar verschärfen werden. Die zweite entscheidende Entwicklung ist die Absage des chinesischen Politbüros an weitere großte Stimulus-Maßnahmen – dadurch dürfte die „China-Rampe“ (also das nach oben ziehen der Futures zum Handelsschluß in China) absehbar entfallen. Diese Woche ist der Hochpunkt der US-Berichtssaison – vor allem am morgigen Mittwoch wird es hoch hergehen. Der Dax startet in die neue Handelswoche relativ unverändert, nachdem auch die Wall Street sich nicht stark bewegt hat..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

weiterlesen
Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter.


Anmeldestatus

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen