Asien

China-Außenhandel: Schlechte Zahlen, aber 12 Jahres-Rekord gegen die USA

China hat heute früh seine aktuellsten Außenhandelsdaten veröffentlicht. Zunächst einmal schauen wir uns die Gesamtzahlen an. Die Exporte im Dezember 2018 fielen gegenüber Dezember 2017 um 4,4% (erwartet +3%). Da die Importe aber mit -7,6% (erwartet +5%) noch viel stärker fielen, steigt der Handelsüberschuss Chinas im Monat Dezember von 44,7 auf 57,1 Milliarden Dollar. Das ist also ein trügerisches Bild!

Im Gesamtjahr 2018 hat China den geringsten Handelsüberschuss seit dem Jahr 2013 erwirtschaftet. Bei 351,8 Milliarden Dollar Überschuss stiegen die Exporte gegenüber 2017 um 9,9%, während die Importe um 15,8% gestiegen sind (in US-Dollar berechnete Daten).

China-Außenhandel mit den USA

Im Monatsvergleich von November auf Dezember 2018 ist der Überschuss Chinas mit den USA zwar von 35,5 auf 29,9 Milliarden Dollar leicht gefallen. Aber im Gesamtjahresvergleich von 2017 zu 2018 hat China gegen die USA den höchsten Überschuss seit dem Jahr 2006 erzielt. Der Überschuss stieg gegenüber 2017 um 17% auf 323,3 Milliarden Dollar.

Exporte Richtung USA stiegen im Jahresvergleich m 11,3%, und die Importe aus den USA nach China stiegen nur um 0,7%. Das treibt natürlich den chinesischen Überschuss in die Höhe. Diese Daten dürften Donald Trump überhaupt nicht gefallen. Und sie dürften Anlass für ihn sein sein Verhandlungsteam noch weiter anzufeuern, dass noch härter mit Peking über neue Handelsbedingungen gefeilscht werden muss.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage