Allgemein

Wirtschaft durch Corona-Maßnahmen stark getroffen China lockert Geldpolitik – Stimulus für angeschlagene Wirtschaft

China Wirtschaft Stimulus Corona

Die Zentralbank in China, die People´s Bank of China, hat heute den Mindestreservesatz für Banken gesenkt, um die durch die rigiden Corona-Maßnahmen angeschlagene Wirtschaft des Landes zu stimulieren. Die Zahl der Corona-Fälle im Reich der Mitte steigen weiter, viele Großstädte wie Peking sind von Lockdown-Maßnahmen betroffen. Der heutige Schritt der Zentralbank war im Vorfeld von staatlichen Medien angekündigt worden.

Wie Bloomberg nun berichtet, hat die chinesische Zentralbank hat zum zweiten Mal in diesem Jahr die Höhe der Bargeldreserven gesenkt, die Kreditinstitute vorhalten müssen. Die chinesische Notenbank versucht damit die Unterstützung für die von steigenden Covid-Fällen und einem anhaltenden Immobilienabschwung geplagte Wirtschaft zu verstärken.

Die People’s Bank of China hat den Mindestreservesatz für die meisten Banken um 25 Basispunkte gesenkt, wie sie am Freitag in einer Erklärung mitteilte. Die Anpassung tritt am 5. Dezember in Kraft und wird der Wirtschaft 500 Milliarden Yuan (70 Milliarden Dollar) an Liquidität zuführen.

Die Senkung zielt darauf ab, „die Liquidität auf einem angemessenen Niveau zu halten“ und „die Unterstützung für die Realwirtschaft zu erhöhen“ sowie den Banken zu helfen, die von der Covid-Pandemie geschädigten Industrien zu unterstützen, so die PBOC in einer separaten Erklärung.

Die Senkung des Leitzinses – die erste seit April – wurde Anfang der Woche vom Staatsrat, Chinas Kabinett, angekündigt, der zu weiteren Anstrengungen zur Festigung der wirtschaftlichen Erholung aufrief. Die Zentralbank hat ihre Leitzinsen in diesem Jahr bereits zweimal gesenkt, zuletzt im August.

China Zentralbank Stimlus Wirtschaft

Senkung des Mindestreservesatzes: Die PBOC senkt die erforderlichen Reserven der meisten Banken um 25 Basispunkte

China verstärkt geldpolitische Maßnahmen, da sich die Wachstumsaussichten eintrüben

Der Schritt der PBOC erfolgt, nachdem die Regierung in letzter Zeit bedeutende Maßnahmen zur Unterstützung der Wirtschaft ergriffen hat, darunter ein Rettungspaket für den Immobiliensektor und eine Anpassung einiger Covid-Beschränkungen, um den Schaden für die Wirtschaft zu verringern.

Die Wachstumsaussichten bleiben jedoch schwierig. Die Erholung des Immobilienmarktes wird wahrscheinlich nur langsam voranschreiten, während die Zahl der Covid-Fälle auf ein Rekordhoch gestiegen ist, was Großstädte wie Peking dazu veranlasst, die Bewegungsfreiheit der Einwohner einzuschränken.

Lesen Sie auch

Nach Ansicht von Wirtschaftsexperten wird China wahrscheinlich einen langsamen und schmerzhaften Prozess durchlaufen, um das Land wieder zu öffnen. Nomura Holdings Inc. senkte diese Woche seine Prognose für das Wirtschaftswachstum 2023 auf 4%.

Was Bloomberg Economics dazu sagt..

Dazu kommentiert David Qu, Wirtschaftswissenschaftler bei Bloomberg:

„Angesichts der zunehmenden Ausbrüche des Covid – die zu erneuten Einschränkungen der Aktivitäten führen – und der Verlangsamung des globalen Wachstums wird es für die Wirtschaft nicht leicht werden. Angesichts dieser Aussichten gehen wir davon aus, dass die PBOC bis 2023 an einer allmählichen Lockerung festhalten wird.“

„Mit Blick auf das nächste Jahr erwarten wir, dass die PBOC den Leitzins um weitere 50 Basispunkte senken wird. Sie könnte auch ihren einjährigen mittelfristigen Kreditzinssatz, einen wichtigen politischen Zinssatz, um 20 Basispunkte senken. Wir gehen davon aus, dass sie dies in zwei Schritten tun wird, wobei die erste Senkung um 10 Basispunkte im 1Q23 erfolgen wird.

China geht mit Stimulus der Wirtschaft anderen Weg als die USA

Die Lockerung der Geldpolitik steht in scharfem Kontrast zur US-Notenbank und anderen großen Zentralbanken, die in diesem Jahr die Zinssätze angehoben haben, um die steigende Inflation zu bekämpfen. Fed-Mitglieder haben kürzlich signalisiert, dass sie ihre aggressiven Zinserhöhungen in Zukunft verlangsamen können, was dem Yuan nach seiner starken Abwertung eine gewisse Atempause verschafft.

Die RRR ist ein Mittel, um den Banken billige langfristige Liquidität zur Verfügung zu stellen, damit sie mehr Kredite an Unternehmen und Verbraucher vergeben können. Nach Angaben der PBOC werden die Finanzinstitute, die von der Senkung profitieren können, jedes Jahr 5,6 Milliarden Yuan an Finanzierungskosten einsparen.

Der Schritt wird „die Finanzierungskosten für kommerzielle Kreditgeber moderat senken und die Kreditvergabe fördern, um die Kreditkosten für Unternehmen und Verbraucher zu senken“, sagte Bruce Pang, Chefökonom und Leiter der Forschungsabteilung für den Großraum China bei Jones Lang LaSalle Inc.

Die zusätzliche Liquidität für die Banken wird dazu beitragen, ihre Haftungskosten zu senken, was sie dazu veranlassen könnte, den Leitzins für fünfjährige Kredite, der als Referenz für Hypothekenzinsen gilt, zu senken, so Ming Ming, Chefökonom bei Citic Securities Co.

Während Ökonomen mit weiteren Stimulierungsmaßnahmen der PBOC gerechnet hatten, war der Zeitpunkt nach den jüngsten vorsichtigen Erklärungen der Zentralbank, in denen sie vor möglichen Inflationsrisiken warnte, eine Überraschung. In ihrer Erklärung vom Freitag führte die PBOC die Formulierung „quantitative und strukturelle“ Funktionen der geldpolitischen Instrumente wieder ein, die sie in einem Anfang des Monats veröffentlichten Bericht fallen gelassen hatte.

Ob die Maßnahmen wirklich etwas bewirken, ist jedoch fraglich. Angesichts der Lockdowns geht die Kreditnachfrage zurück, dementsprechend hat die Senkung des Mindestreservesatzes wohl nur sehr geringe praktische Auswirkungen..

FMW/Bloomberg

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Pingback: China lockert Geldpolitik – Stimulus für angeschlagene Wirtschaft – bie-rocket-mobe.instawp.xyz

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage