Anleihen

Das muß aufhören – sonst wirds ungemütlich..

Von Markus Fugmann

Der Abverkauf an den Anleihemärkten setzt sich fort – gestern schossen die Renditen für US-Anleihen auf den höchsten Stand seit fünf Monaten, und diese Bewegung setzt sich nun in Europa fort. So kommt der deutsche Bund-Future wieder unter Druck. die Bundesanleihe rentiert nun wieder in der Nähe der 0,70%-Marke:

Bund-Future 120515

Ähnlich die Entwicklung bei der 10-jährigen italienischen Anleihe:

FBTP120515

Der Dax zeigt sich darüber nicht wirklich begeistert:

Dax120515

Nur der Euro kann profitieren und steigt deutlich über die 1,12-er-Marke:

eurusd120515

Der Anleihemarkt aber ist der Schlüssel: gelingt hier keine Stabilisierung, wird es eng auch für die Aktienmärkte. Da muß also die EZB wieder eingreifen – hat jemand mal eben die Telefonnummer von Mario Draghi?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. …..wieso, die EZB kauft doch pausenlos diese todkranken „Märkte“ hoch……und in den USA die FED……Märkte sind das schon lange nicht mehr….

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage