Folgen Sie uns

FMW

Dax-Stimmung: Man wird wieder bullischer!

Nachdem der Optimismus der Dax-Investoren zum Jahresende hin deutlich abgeflaut war, hat sich zu Beginn des neuen Jahres die Stimmung wieder aufgehellt, wie die jüngste Umfrage der Deutsche Börse zeigt. Die Amerikaner bleiben bullisch eingestellt..

Redaktion

Veröffentlicht

am

FMW-Redaktion

Nachdem der Optimismus der Dax-Investoren zum Jahresende hin deutlich abgeflaut war, hat sich zu Beginn des neuen Jahres die Stimmung wieder aufgehellt, wie die jüngste Umfrage der Deutsche Börse zeigt. Demnach stieg der Antiel der Optimisten bei den Profi-Investoren um 4% auf 45%, gleichzeitig gewannen auch die Bären 4% auf nun 38% hinzu. Diese Zuwächse gehen also zu Lasten der Neutralen, die nun nur noch 17% stellen (-8%).

Deutlich optimistischer sind dagegen wieder die Privatanleger zum Jahreswechsel geworden. Hier gewannen die Optimisten 7% hinzu auf nun 50%, während das Bären-Lager 2% auf nun 36% verlor, das Lager der Neutralen ist mit einem Rückgang von 5% auf nun nur noch 14% weiter abgeschmolzen. Woran aber liegt es, dass die Profi-Investoren doch deutlich skeptischer sind? als die Privatanleger?

Dazu bemerkt Joachim Goldberg:

„Man könnte sich nun natürlich fragen, warum der Optimismus hierzulande nicht deutlicher ausgefallen ist. Zumal in den USA seit der Wahl Donald Trumps zum Präsidenten die Hoffnung auf fiskalpolitische Programme und Maßnahmen, verbunden mit großen Hoffnungen auf positive ökonomische Impulse, weiter gestiegen ist. Es gibt nicht wenige, die gar von einem Paradigmenwechsel sprechen. Haben die Investoren hierzulande also wirklich Angst, von dem ganzen Kuchen nichts abzubekommen? Oder wollte man ganz einfach angesichts des möglicherweise erlebten Fehlstarts im vergangenen Jahr einfach nur zurückhaltend bleiben?
Während also insbesondere für institutionelle Anleger der Bilanzstichtag eine besondere Rolle spielt, dürfte dieses Datum bei vielen Privatinvestoren einen geringeren Einfluss auf ihre Entscheidungen haben. Für Erstere beginnt sozusagen ein neues Rennen, so dass diese Gruppe möglicherweise gerade am Anfang etwas vorsichtiger agiert, was sich auch am niedrigeren Sentiment-Index zeigt.“

Also sicher keine Euphorie in Sachen Dax – allerdings auch nicht gerade Untergangsstimmung, könnte man zusammenfassend sagen. In den USA dagegen ist das Bild wenig verändert: im Dezember schoss der Anteil der Bullen, die lange abgeschlagen das Schlußlicht gebildet hatten, nach oben, sie sind nun seitdem das klar dominante Lager. Gemäß jüngster AAII-Umfrage liegt der Anteil der Bullen nun bei 46,2% (+0,6%; historischer Durchschnitt ist 38,5%), die Bären verlieren 0,5% auf nun 25,2% (historischer Durchschnitt ist 30,5%), die Neutralen verbuchen 28,6% (-0,1%; historischer Durchschnitt ist 31%). Faktisch sind die Amerikaner also bullisch eingestellt über das historische Mittel hinaus..

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Überdosis an Rotation! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte zeigen in der Erwartung eines Impfstoff eine Art massive Überdosis an Rotation: man erwartet eine Erholung der Wirtschaft und damit vieler von der Coronakrise stark betroffener Unternehmen, die so sehr wahrscheinlich gar nicht stattfinden wird. Dementsprechend sind viele Aktien vor allem aus dem Energiesektor sowie viele „Small Caps“ hoffnungslos überbewertet, zumal deren Verschuldung in den letzten Monaten geradezu explodiert ist. Heute zeigen die Aktienmärkte erste kleine Gewinntmitnahmen vor allem gerade in jenen Sektoren, die zuletzt geradezu explodiert sind. Wie geht die Wall Street angesichts des morgigen Feiertags aus dem Handel? Die gehandeltne Volumina sind schon deutlich ausgedünnt..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Alle sitzen im selben Boot! Videoausblick

Die Euphorie der Aktienmärkte scheint grenzenlos: Der Dow Jones mit dem besten Monat seit dem Jahr 1987. Aber alles sitzen im selben Boot!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte auch gestern mit einem weiteren Anstieg – die Euphorie und die Rally scheinen kein Ende zu nehmen. Das Problem aber ist: alle sitzen auf der selben Seite des Bootes (vor allem in den Aktien, die zu den Corona-Verlierern gehört hatten) – und wenn plötzlich ein unerwartetes Hindernis auftaucht, dann bekommt das Boot Schlagseite und kentert. Nach dem morgigen Thanksgiving (Freitag ist halber Feiertag in den USA) werden Fonds und Pensionskassen ihre Aktien-Bestände reduzieren müssen – und das wird dann ein Gegegnwind für die Aktienmärkte. Der Dow Jones mit dem besten Monat seit dem Jahr 1987, der Russell 2000 mit dem besten Monat aller Zeiten – das Chance-Risiko-Verhältnis wird nun immer ungünstiger..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Ich glaube an die Jahresendrally! Marktgeflüster (Video)

Sehen wir nun also jetzt schon den Beginn der Jahresendrally, kommt jetzt also die weitere, ungebrochene Aufwärtsbewegung der Aktienmärkte?

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte heute einmal mehr stark – weil Trump nun den Übergang zu Biden ermöglicht hat und Janet Yellen wohl neue US-Finanzminsterin wird (allerdings überschätzen die Märkte ihre Möglichkeiten, sie muß sich mit Mitch McConell auseinandersetzen!). Sehen wir nun also eine Jahresendrally, also die ungebrochene weitere Aufwärtsbewegung? Eher unwahrscheinlich – zuvor braucht es eher noch einmal eine Korrektur der völlig überhitzten Aktienmärkte (vor allem Energie-Werte etc.), bevor dann eben diese Jahresendrally einsetzen kann. Was für diese Korrektur fehlt ist ein Katalysator, eine Meldung, die die bereits all-in Investierten auf dem falschen Fuß erwischt und aus dem Markt kegelt, bevor dann die starken Hände wieder kaufen..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage