Anleihen

Denk ich an Italien in der Nacht..

..werd´ ich natürlich nicht um den Schlaf gebracht. Die paar Banken, die durch den ohnehin schon recht großzügigen Stresstest gefallen sind – Schwamm drüber. Die Notenbank Italiens jedenfalls hat 10 Banken des Landes, die am TLTRO-Programm der EZB teilgenommen haben, Liquidität zur Verfügung gestellt – und muss dafür das Minus in den Target2-Salden verbuchen.

Target-2? Richtig, die hat ja unser Hans-Werner Sinn („Käptn Ahab“) in Deutschland populär gemacht, es handelt sich gewisermaßen um die Verbindlichkeiten bzw. Guthaben im Verhältnis der europäischen Notenbanken. Nach einer längeren Strecke, als das Minus Italiens bei den Target2-Salden geringer wurde, scheint sich der Trend wieder umzukehren:

Italien Target2

Derlei Sorgen scheinen aber die Player am Anleihemarkt irgendwie nicht zu teilen. So emittierte Italien heute eine Staatsanleihe mit 15-jähriger Laufzeit zu nie dagewesenen Renditen von 2,97%. Mario, ohne dich wäre mein Schlaf viel schlechter – der Schlaf der Investoren in italienische Staatsanleihen vermutlich auch..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage