Aktien

Der plötzliche Abverkauf – warum? Kurz und knapp..

FMW-Redaktion

Plötzlich Abwärtsdruck bei den US-Indizes – so etwa beim Nasdaq100, der zuvor noch ein neues Allzeithoch erreicht hatte:

Der Grund ist schlicht: die Ersetzung von Obamacare droht schon im Abgeordnetenhaus zu scheitern, selbst enge Gefährten Trumps bei den Republikanern wie Mark Meadows verweigern ihre Zustimmung. Noch härter wird es, „Trumpcare“ durch den Senat zu bringen, wo die Mehrheitsverhältnisse viel knapper sind (52:48).

Wie dramatisch die Lage ist, zeigen Äusserungen Trumps bei einem „closed door-meeting“, die wieder einmal an die Öffentlichkeit gelangten: demnach drohte Trump den Republikanern, sie würden ihr Mandat bei den nächsten Zwischenwahlen verlieren, wenn sie gegen Trumpcare stimmen würden, weil dann die Partei abgestraft würde..

In der Summe heißt das: wenn die Ersetzung von Obamacare schon nicht gelingt, was bleibt dann von den großen Versprechen Trumps, etwa die Steuersenkungen? Genau das preisen die Märkte nun ein..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

13 Kommentare

  1. und es fällt und fällt und fällt.

  2. naja wenn die Märkte das einpreisen müsste es bald in Richtung 20.000 gehen

  3. aber vielen Dank für die zeitnahen Infos gute Leistung

  4. Da hatte der Leser „columbo“ ja recht behalten das nach Präsentation des roten I-Phones die Farbe Rot an den Börsen vorherrschend sein wird.

    Zumindest heute scheint es schon mal geklappt zu haben…

  5. Eindeutige Korrelation mit dem Ölpreis…die Trump-Story mag das noch weiter befeuern, aber man sollte den Ölpreis nicht ausblenden.

    1. seh ich auch so …. die Initiale Bewegung kam vom Ölmarkt

      1. @Robert, @KSchubert, sehr unwahrscheinlich! Der Ölpreis ist vor einigen Tagen 5% gefallen, und den S&P hat das nicht interessiert; heute ist er erst gefallen, als der S&P fiel; nein, der Hauptauslöser ist das Gezerre um Obamacare, womit auch die Steuersenkung und alle anderen großen Versprechen Trumps in der Luft hängen; der Ölpreis ist bestenfalls das Sahne-Häubchen oben drauf..

        1. alles klar dann wollen wir Ihnen mal Glauben schenken!

          1. @Robert, müssen Sie nicht – der Zweifel ist immer der erste Schritt zur Erkenntnis :)

        2. @Fugmann Sie haben doch so eine tolle Software, bei der Sie die Charts überlappen können…die kleinen Impulsbewegungen von Indizes mit Öl korrelierten stark!

          Was den großen Drop von 5% angeht: Verzögerungen eines an sich existierenden Korrelation sind ja das einzig profitable, was man aus dem Phänomen Korrelation herausziehen kann – ob DAX, DOW und co nicht einfach ein wenig später dem Öl folgen? Nun ja, wie dem auch sei: Den groooßen Abverkauf sehe ich noch nicht. Da sind wir Do/Fr etwas schlauer.

  6. gott sei dank mal ne bewegung an den märkten

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage