Allgemein- Werbung -

Die Nordsee wird zum gigantischen Kraftwerk – Wer profitiert?

Die Nordsee entwickelt sich zum zentralen Stromkraftwerk Europas. Rund 1.500 Windräder drehen sich momentan allein für den deutschen Bedarf.

Offshore Windräder

WERBUNG

Liebe Börsianerinnen, liebe Börsianer,

Ihr wisst ja schon, dass wir hier im Süden schon noch einige Knöpfe mehr zum Bruttoinlandsprodukt beitragen. Rein rechnerisch entfallen auf jeden Bayern über 50.000 Euro Wirtschaftskraft. Der Niedersachse schafft „nur“ etwas über 39.000 Euro pro Kopf, und Schleswig-Holstein liegt bei rund 35.800 Euro.

Nun, zunächst entschuldigen Sie meine unfreundliche Anrede. Aber eine kleine Neckerei unter Landsleuten verzeihen Sie mir hoffentlich. Zumal ich als Bayer für Sie als Nordlicht nur beste Nachrichten habe. Ihr greift nämlich jetzt mächtig an und werdet uns im Süden wirtschaftlich betrachtet auf die Pelle rücken.

Die Nordsee entwickelt sich nämlich zu dem zentralen Stromkraftwerk Europas. Rund 1.500 Windräder drehen sich momentan allein für den bundesdeutschen Bedarf. Und wenn sich ein Windrad neuerster Bauart einmal dreht, hat es genug Strom erzeugt, um ein kleines Haus zwei Tage lang zu versorgen.

Aber die Region wird nicht nur ein gigantisches Kraftwerk sein, sondern einer der ganz großen Stromverteiler und Energiezentren (Offshore-Hub) dieser Welt. Dabei werden die Nordsee-Anrainer wie Großbritannien, Dänemark, die Niederlande, Norwegen und eben Deutschland – sofern noch nicht geschehen – in einem umfassenden überregionalen Stromnetzwerk zusammengeschlossen.

Für die Techniker unter Ihnen: Hier stellt der Netzbetreiber TenneT das europäische „Windstrom-Booster-Konzept“ mit allen seinen Komponenten im Detail vor.

Hier gilt: Je größer ein solches Netz, desto besser gleicht man Schwankungen bei Erzeugung und Verbrauch aus. Anders formuliert: Wenn der Wind über der See einmal schwach weht, wird Wasserstrom aus Norwegen aufgeschaltet. Kommt es zur Überproduktion, wird der Strom an Land – also bevorzugt in Niedersachsen und Schleswig-Holstein – in Wasserstoff umgewandelt. Hier entstehen ganz neue Energie-Industrien, die dieser europäischen Region zu dem einen und anderen Extra-Wachstumspunkt verhelfen werden. Analysten sind einhellig der Meinung, dass die Nordsee als Wirtschaftsraum vor einer langanhaltenden Aufwertung steht.

Diese voll integrierten Superzentren der Stromerzeugung und -speicherung sind die Zukunft. Ein anderes Energie-Projekt wird bereits seit einigen Jahren in der kalifornischen Mojave-Wüste aufgebaut. Hier hat die…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage