Aktien

Dr. Doom: US-Aktien können locker 20-40% fallen

Von Claudio Kummerfeld

Der als Crash-Prophet bekannte Marc Faber (Dr. Doom) hat heute in einem CNBC-Interview gesagt US-Aktien können locker um 20-40% fallen. Er selbst sehe (er lebt in Asien), dass vor Ort die Wirtschaft nicht mehr wachse. Einige Länder in Asien seien bereits in der Rezession. Asien falle als Wachstumsmotor für die Weltwirtschaft erst mal aus. Auch Brasilien sei in der Rezession. Europa habe zwar keine Rezession, wachse dafür aber nicht in einem bedeutenden Ausmaß. Europa leihe Griechenland Geld, nur damit es Schulden an den IWF und Europa selbst zurückzahle (damit bezieht er sich darauf, dass die Milliardenkredite für Griechenland nicht wirtschaftlich stimulierend wirken).

Der US-Markt sei (frei übersetzt) an der Oberkante. Eine steigende Zahl von US-Aktien bewege sich unter der 200 Tage-Linie. Auch sei in den letzten Tagen die Anzahl der fallenden Aktien größer als die der steigenden gewesen – auch hätte es letzten Freitag eine hohe Anzahl von US-Aktien mit neuen 12 Monats-Tiefs gegeben. US-Aktien seien derzeit auf der „high side“ und die Erwartungen der Aktionäre seien hoch. Was ihn auch stutzig mache, seien einerseits die Rekord-Autoverkäufe in den USA, andererseits ein Absturz von 20% in der Aktie von General Motors. Irgendwas stimme da nicht, so Marc Faber.

Auf dem hohen Niveau, mit dem generell hohen Erwartungsniveau an die aktuellen Quartalszahlen, dazu China, ist sein Szenario gar nicht mal so unrealistisch. Aber so ist es an der Börse – möglich ist es, kann aber auch ausbleiben oder sich als Salami-Crash herausstellen.

GM
General Motors (schwarz) hat sich in der Tat seit vier Wochen negativ entwickelt, völlig abgekoppelt vom S&P 500-Index.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage