Devisen

Draghi: Erholung schwach und fragil

Die Erholung in der Eurozone sei schwach und fragil, sagte Mario Draghi soeben in einem von CNBC Europe ausgetrahlten Interview. Die Äusserungen des Notenbankchefs brachte den Euro unter Druck, der noch kurz zuvor knapp unter der 1,38er-Marke gehandelt hatte.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




Meist gelesen 7 Tage