Aktien

Fed: Etwas dovisher, aber nicht viel..

Von Markus Fugmann

Die Fed ist ein bißchen „dovisher“ geworden, aber nicht viel. Zumindest nicht genug, um die Aktienmärkte nach oben zu katapultieren. Aber das kann noch kommen, die Märkte suchen noch ihre Richtung. Die Fed Fund Futures, das zeigt die Bewegung soeben, gehen erst im zweiten Halbjahr von einem weiteren Zinsschritt aus.

Insgesamt bleibt die Fed aber bei ihrem sehr optimistischen Bild der US-Konjunktur. Man hält also konsequent an der Illusion fest, dass sich der Aufschwung, der schon vorbei ist, fortsetzen wird (so werden z.B.die gesunkenen Energiepreise nach wie vor als „vorübergehend“ bezeichnet!). Gleichwohl hat sich die Notenbank, und das ist die „message“, eine kleine Hintertür gebaut, um sich notfalls aus ihren Ankündigungen verabschieden zu können. Der zentrale Satz lautet:

„Die Fed beobachtet sehr aufmerksam die globalen Wirtschafts- und Finanzentwicklungen und erwägt deren Konsequenzen für den Arbeitsmarkt und die Inflation in den USA“.

Und das ist weniger, als die Märkte erwartet hatten, daher eine leichte Enttäuschung bei den Aktienmärkten. Gleichzeitg aber, und das widerspricht dem Bild etwas, wird der Dollar schwächer, aber auch hier ist die Messe noch nicht gelesen. Die ersten Reaktion sind of nicht sehr aussagekräftig – die wirkliche Richtung wird wohl erst morgen dann klar sein..

Kommentare:

BNP Paribas: „if FOMC wants to hike in March and not deliver
a shock to financial markets, it should start preparing markets soon.“

HFE: „FOMC statement was reworded to signal increased
concern about „global economic and financial developments,“ but, overall, the
tweaks to the statement were limited enough to be consistent with no major
change yet to the policy outlook. In the end, decisions will depend on the data
and market developments.“

CIBC: „as widely expected the Fed refrained from another
interest rate hike this month, and while the statement was a little dovish in
respect to the international outlook and what that could mean for US growth and
inflation going forward, the door was certainly not closed on another hike in
March. Instead of saying that the risks around their forecast were „balanced“ as
before, a mention was made to „closely monitoring global economic and financial
developments.“

Zerohedge gewohnt sarkastisch:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Also keine Hilfe durch die Fed. Möge der Absturz beginnen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage