Gold/Silber

Gold: Ausgebrochen – bei Brexit weiterer Anstieg auf 1400 Dollar

Gold ist seit der Korrektur auf 1200 Dollar wieder klar auf dem Weg nach oben! Heute schaffte Gold den Ausbruch aus der Seitwärts-Range zwischen 1200 und 1300 Dollar..

FMW-Redaktion

Gold ist seit der Korrektur auf 1200 Dollar wieder klar auf dem Weg nach oben! Heute schaffte Gold den Ausbruch aus der Seitwärts-Range zwischen 1200 und 1300 Dollar, die seit Jahresbeginn intakt war:

Gold160616

Noch bullischer ist Gold-Euro:

xaueur160616

Im derzeitigen Umfeld spricht viel für das gelbe Metall: eine Fed, die faktisch einen Rückzieher gemacht hat gestern, die nachvollziehbaren Ängste um einen möglichen Brexit – und die Null- oder Negativzinsen für Einlagen bzw. Staatsanleihen.

Sollte es zum Brexit kommen, so Ole Hansen, dürfte Gold bis 1400 Dollar steigen – also bis zu den Hochs aus dem Jahr 2014. Bleiben die Briten jedoch in der EU, dürfte Gold zwar kurzfristig unter Druck kommen, jedoch eher nicht unter die 1250 Dollar fallen, sagt Hansen. Denn es gebe eine ganze Menge Gründe, die auch in diesem Fall weiterhin für Gold sprächen:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage