TOP STORY

Hinweis der Redaktion zu Leser-Kommentaren

Es hat sich etwas geändert..

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

hurra, wir haben eine neue Rubrik! Auf der rechte Seite der Startseite finden Sie ab jetzt nun die drei neuesten Kommentare zu den Artikeln durch unsere Leser. Das bedeutet, dass Sie die letzten drei Kommentare auch direkt auf der Startseite (unter der Rubrik Newsletter Anmeldung) einsehen können und nicht zwangsläufig dafür den jeweiligen Artikel anklicken müssen (den Sie sicher schon gelesen haben, so hoffen wir inbrünstig!).

Finden Sie das gut? Gibt es Vorschläge, was wir weiterhin ändern sollten – mit Ausnahme der immer wieder geäußerten, völlig richtigen Forderung, dass die Videos von Markus Fugmann endlich von der Seite verschwinden.. :)

Allerbeste Grüsse,

Die Redaktion



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

16 Kommentare

  1. Finde ich gut.

    Ganz eventuell unter Umständen vielleicht, würde ich die Schrift auf die Größe verkleinern, wie sie obendrüber bei „Live-Marktkommentare“ -Tweets von @finanzmarktwelt zu sehen ist.
    Für den Fall, ließe sich dann ggf. womöglich auch noch die Überlegung anstellen, ob ein 4. Kommentar reinpasst oder ob die 3 Kommentare um jeweils einen Satz verlängert werden können.

  2. die Videos von Markus Fugmann Finde ich großartig !!! Es wäre sehr unschön wenn diese verschwinden !!

    1. Einzig, dass sich Markus Fugmann mit der von mir erfundenen Frisur in der Öffentlichkeit präsentiert und anscheinend auch noch denselben Hairstylisten hat, verärgert mich aus lizenzrechtlichen Gründen.
      Ansonsten können die Videos schon verbleiben ;)

  3. Hallo Herr Fugmann,
    seit mittlerweile 2 Jahren verfolge ich Ihre Seite. Ich habe „leider“ bisher nichts vergleichbares gefunden. Top News mit etwas Witz gepaart. Weiter so!!!!
    Ach so, ja die Leserkommentare an der Seite sind klasse. Erspart die Suche in den einzelnen Artikeln.

  4. Vielleicht wäre es möglich, wenn man auf Wunsch auch ohne einen eigenen Kommentar auswählen könnte, dass man bei weiteren Kommentaren zu einem Thema per Mail informiert werden möchte.
    So ist man nicht gezwungen irgendwas (sinnloses) zu schreiben, nur um mitzubekommen, wenn ein neuer Kommentar verfasst wird.
    Bei manchen Themen geht das ja mal ganz schnell oder wenn man längere Zeit nicht auf der Seite war, werden die drei Kommentare auf der Startseite schnell erreicht sein.

  5. Hallo an alle, meine Meinung wisst Ihr mittlerweile. Ich finde die FMW als den geilsten Wirtschaftsnachrichtensender überhaupt. FMW ist Gold wert.
    Nicht einseitig dank Herr Risse. Kunterbunt und Lehrreich durch Herr Born . Herr Fugmann mit seiner extraklasse an Information gepaart mit Rollenspielen ( Major Rütting oder Mr. Draghimann ). Und Herr Lossless – superprognosen bis dato, aber auch die Kommentare von Usern sind sehr lesenswert und bereichernd. Ein dank auch an die Mitarbeiter im Hintergrund. Wäre mal schön wenn Ihr mal ein Gruppenfoto einstellt. Das man sich auch bedanken kann bei diesen Herren und Damen.
    FMG Ihr seid einfach Weltklasse.
    MfG

  6. Ist mal ein Anlass Danke zu sagen…. Danke! Ganz hervorragende Beiträge, vor allem Aktualität und prägnanz sind bemerkenswert.

    (Gern in den nächsten Videos aktuell mal was ausführlicher zum Yen?!)

  7. Hallo Herr Fugmann, Sie ärgern sich sicherlich grün und blau, dass Ihr gezielter Destabilisierungsversuch wirkungslos verpufft ist. Die Drohung, die Videos einzustellen, hätte im Normalfall zu massenhaften Hysterieausbrüche, Panikattacken und Ladenplünderungen geführt. Aber heute haben Sie die immer noch anhaltende Wirkung von Marios Extradosis Drogen unterschätzt. Tja…

    Das neue Kommentar Widget ist auch auf mobilen Geräten gut lesbar. Eine sehr gute Idee. Ich weiß nicht mehr genau, was WordPress & Co. hergeben, aber ein Daumen hoch/runter bei Kommentaren wäre nett. Manchmal macht auch eine umgekehrte chronologische Sortierung Sinn, sofern die Antworten nicht vor dem Ursprungskommentar kommen.

    Ansonsten darf ich ausnahmsweise ohne jegliche Ironie ein großes DANKESCHÖN sagen. Danke auch dafür, dass Sie das Beste noch besser machen wollen.

    Viele Grüße

  8. Mit Fugmann, oder eben dem Fugi

    F risch
    U ungeschminkt
    G ut
    I informiert

    Danke Herr Fugmann, weiter so, ich freu mich morgens und abends auf die Videos:-)

  9. Finanzmarktwelt ohne Fugmann – geht nicht. Ohne diese Videos kann ich überhaupts gar nicht traden, weil ich da lediglich nur im Nebel herumstochern täte.
    Meine Frau sagt das übrigens auch und tradet nur nach Fugmann :-)
    Finanzmarktwelt ist supi!

  10. Hallo Markus Fugmann,

    ich würde mir ein Trading-Duell zwischen Ihnen und Stefan Riße wünschen.

    Dazu sollte man über einen Broker ein Konto einrichten (z. B. GKFX) bei dem über den Metatrader (MT4) gehandelt werden kann. Startgeld 1.000,– EUR. (Bei GKFX sind Microlots möglich). Gehandelt wird ausschließlich der DAX als CFD. Und das maximal 2mal am Tag. Sodaß es möglich ist, wieder in den Markt zu kommen, falls man ausgestoppt wird. Man muß kein Stoploss benutzen und darf die Positionen auch über Nacht halten…..(Swapgebühren werden mitgerechnet)

    Es muß nicht täglich gehandelt werden. Einmal pro Woche wird das Wochenergebnis präsentiert. Sieger ist, wer am Ende einer Laufzeit von 12 Monaten das beste Ergebnis erzielt hat.

    So kann man dem geschätzten Publikum zeigen, daß man die klugen Analysen auch in ein erfolgreiches Trading umsetzen kann. Und Herr Riße kann zeigen, ob er nicht nur schwätzen kann…..

    Würde mich freuen, wenn das realisiert würde…..

    Viele Grüße GN

    Ps: Es geht mir hierbei nicht darum, daß man die Trades der Teilnehmer nachtraden kann, sondern einfach darum festzustellen, was der Analyst in der Praxis erreicht…..vielleicht werden dadurch auch die „giftigen“ Kommentare weniger, wenn Herr Riße beweist, daß er auch erfolgreich traden kann…..(was ich klar bezweifele; gilt für beide Protagonisten)…

    1. @GN, das ist eine interessante Idee! Der Haken ist jedoch das Zeitproblem, da ich mit den Artikeln für FMW schon schwer ausgelastet bin, um es mal vorsichtig zu formulieren. Soweit ich weiß, ist auch Stefan Riße ziemlich eingespannt, aber ich werde ihm diesen Vorschlag mal unterbreiten! Warum aber nur den Dax? Es gibt so viele andere Märkte, die ziemlich rocken..

      1. Hallo Markus Fugmann,

        deshalb habe ich ja auch nur 1 Trade pro Tag gewählt. Den kann man machen wann es einem paßt. Bzw. man gibt Limitorders (Long/Short) in den Markt.

        Den DAX deshalb, weil ich der Meinung bin, daß er 1. vielbeachtet ist und 2. sich gegenüber anderen Aktienindizes am besten per CFD handeln läßt (ich handele selbst CFDs)…….und letztlich findet der DAX doch in ihren Beiträgen täglich statt. Gleiches gilt für die Beiträge von Stefan Riße. Also analysieren Sie ja auch täglich. Die Aufgabe einer Order ist da ja nicht so zeitaufwendig.

        Ich vergleiche das mal mit einem Berufstätigen der auf Tagesbasis handelt…..

        Ich denke aber auch, daß sie dadurch auch den richtigen Bezug zum Handeln bekommen……es ist halt ein großer Unterschied, ob man da was theoretisch im Kopf macht oder real…..

        Worum es mir überhaupt nicht geht, ist hier jemanden bloßzustellen. Nein, absolut nicht. Aber, und das geht mal an die Adresse von Herrn Riße, zu zeigen, daß es eben nicht so einfach ist („unten Kaufen oben verkaufen“) wirklich erfolgreich zu traden. Erfolgreich traden heißt ja auch mal nichts tun, wenn das CRV nicht stimmt u. v. m. ….

        Also, denken Sie mal drüber nach…..

        Viele Grüße

        GN

        1. @GN, das tue ich! Aber ich handle real, aber das geht auf meine Kappe, das ist ein Unterschied zu öffentlich..

  11. Super Idee. Wenns zeitlich besser paßt, könnte auch jeder ein Musterdepot anlegen wo jeder der Freiwilligen seine Ansichten tradet. In focus-money haben sie sowas in der Art. Fand ich immer interessant. Muß auch nicht x-mal am Tag umgeschichtet werden, wenns läuft…. Nach nem Jahr sieht man dann sicher wer den besseren Riecher hatte. Man könnte zudem in den Videos die Strategie dahinter beleuchten. Vieleicht laßt ihr den Rüdiger auch mitspielen. Man kann dann auch den TdJ. küren ;-)

  12. Avatar
    Der Katamaransegler

    Spielverderber ?
    Ich sehe einen Trading Wetbewerb als kontraproduktiv an.
    Diese Website bietet sehr interessante Hintergrundinformationen.
    Ich schätze sie sehr. Monetären Nutzen aus ihr ziehen kann man bestenfalls über einen längeren Zeitrahmen. Beispiele sind Stillhalter Positionen.
    Ein Daytrading contest macht wenig Sinn.
    Was soll es bringen – Nach dem Motto „Ätsch -ich hab den grössten “ ?
    Hätten wir bessere Informationen aus dieser Seite, wenn wir nach 365 Tagen wüssten, ob Herr Riße oder Herr Fugmann oder Kollege Born „den grössten“ hat ?
    Und warum den DAX handeln ? – Home Bias nennt man das.
    Gääähn … es gibt mindestens dreissig Märkte, die interessanter sind, die trendieren oder andere Vorteile bieten, als ausgerechnet der quälend öde DAX.
    All diese Märkte sind für jedermann zugänglich. Warum im DAX monatelang seitwärts verhungern, wenn ringsum die „Post abgeht“ ?
    Trading Positionen angeben und diskutieren macht nur Sinn, wenn man die ihr zugrunde liegende Strategie, Erfahrung, das trading time frame, Broker, Commissions, Software, Datenquellen etc. ebenfalls diskutiert. Damit würde man diese Seite vollkommen verbiegen und überfrachten.
    Mir ist es persönlich völlig egal, wie die Ergebnisse und Kontostände beim Kollegen Fugmann sind.
    Ich schätze die Hintergrundinformationen und seine täglichen Kommentare.
    Dafür übrigens mal ein ganz herzliches Dankeschön !!!
    Ja, auch an Herrn Riße
    :-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage