Die Woche

Index-Update für Freitag, den 12.6.2015 – Die Messlatte war hoch…..

Von Michael Borgmann

Die Messlatte lag nach der Analyse vom Vortag hoch, doch sie wurde erneut übersprungen. Auch heute hielt sich der Deutsche Aktien-Indexx erneut beinahe 1:1 an den in der Nacht zuvor erstellten Fahrplan. Vom Fleck weg sollte der Index Stärke zeigen und sich gen 11.340 vorarbeiten, einem vorgeschalteten Widerstandsbereich, dies klappte auch zügig. Um 11.340 benötigte der Index dann etliche Stunden für eine Zwischen-Konsolidierung, die er zur Mittags-Auktion abschließen konnte, um sich auf den Weg zum VORHER angekündigten möglichen Tageshoch zu machen (dieses hatte ich im Analysetext/Chart mit 11.450 benannt), der Bullrun stoppte dann bei 11.452,94 und nur wenige Minuten vorher war im CCB-Musterdepot die laufende Long-Position im Index aufgelöst worden. Trotz des heftigen Absackers zum Handelsende hin brauchen sich die Bären keine Hoffnung machen, sie schwingen nur kurzzeiitg noch einmal ihr Zepter. Mögliche weitere Konsolidierungen sollten spätestens im Bereich 11.230 ca. enden. Bulische Läufe auf über 11.380 könnten auf ein vorzeitiges Korrekturende hinweisen, UNTER 11.170 sehe ich den Index in absehbarer Zeit eher nicht mehr fallen. Falls doch, wäre dies sehr bärisch und würde das Ansteuern der nun zu erwartenden Kursziele von 11.610/11.750 und 11.810 in Frage stellen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Hielte sich der Index so präzise an (Ihre) Vorgaben, so müssten Sie bereits unendlich reich sein – und hätten solch genialen Kommentare nicht nötig.

    Oder glauben Sie selbst erst am Tage danach an das, was es zu planen galt?
    Das wäre in der Tat dann ein paar Stunden zu spät.

    1. @ khaproperty Es ist in der Tat unglaublich ABER er trifft mit seinen Vorraussagen en Detail immer und immer wieder voll ins Schwarze. Und das teilweis punktgenau. Ich an Ihrer Stelle würde mit seinen Vorraussagen etwas anderes machen wie diese anzuzweifeln. (Mach ich auch – grins-).

  2. Avatar
    Klaus-Dieter Wockel

    könnten sie mir bitte mal den Link mitteilen, auf den sie immer in ihrem video hinweisen?

  3. Hallo zusammen,

    gehe morgen (12.06.) eher von einem bärischen Szenario aus. Wenn es eintritt, dann dürfte die 11 200 angelaufen werden.

    Technische Indikatoren für dieses Einschätzung: Ichimoku-Cloud, Candlestick-Formation,Bollinger Bands und Support/Resistance.

    Das bullische Szenario (von dem ich weniger ausgehe) dürfte die Rückeroberung des Hochs der aktuellen Daily-Kerze sein, also 11 475/500.

    Besten Gruß

    K. Schubert

  4. Super Analysen, vor allem in den letzten Tagen (der Italiener wirkt Wunder)!

    Heute jedoch denke ich eher, die 11.150 und weniger…es ist Freitag und es wird abverkauft…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage