Folgen Sie uns

Die Woche

Index-Update für Freitag, den 12.6.2015 – Die Messlatte war hoch…..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Von Michael Borgmann

Die Messlatte lag nach der Analyse vom Vortag hoch, doch sie wurde erneut übersprungen. Auch heute hielt sich der Deutsche Aktien-Indexx erneut beinahe 1:1 an den in der Nacht zuvor erstellten Fahrplan. Vom Fleck weg sollte der Index Stärke zeigen und sich gen 11.340 vorarbeiten, einem vorgeschalteten Widerstandsbereich, dies klappte auch zügig. Um 11.340 benötigte der Index dann etliche Stunden für eine Zwischen-Konsolidierung, die er zur Mittags-Auktion abschließen konnte, um sich auf den Weg zum VORHER angekündigten möglichen Tageshoch zu machen (dieses hatte ich im Analysetext/Chart mit 11.450 benannt), der Bullrun stoppte dann bei 11.452,94 und nur wenige Minuten vorher war im CCB-Musterdepot die laufende Long-Position im Index aufgelöst worden. Trotz des heftigen Absackers zum Handelsende hin brauchen sich die Bären keine Hoffnung machen, sie schwingen nur kurzzeiitg noch einmal ihr Zepter. Mögliche weitere Konsolidierungen sollten spätestens im Bereich 11.230 ca. enden. Bulische Läufe auf über 11.380 könnten auf ein vorzeitiges Korrekturende hinweisen, UNTER 11.170 sehe ich den Index in absehbarer Zeit eher nicht mehr fallen. Falls doch, wäre dies sehr bärisch und würde das Ansteuern der nun zu erwartenden Kursziele von 11.610/11.750 und 11.810 in Frage stellen..

5 Kommentare

5 Comments

  1. Avatar

    khaproperty

    11. Juni 2015 19:17 at 19:17

    Hielte sich der Index so präzise an (Ihre) Vorgaben, so müssten Sie bereits unendlich reich sein – und hätten solch genialen Kommentare nicht nötig.

    Oder glauben Sie selbst erst am Tage danach an das, was es zu planen galt?
    Das wäre in der Tat dann ein paar Stunden zu spät.

    • Avatar

      Bernd L.

      12. Juni 2015 10:55 at 10:55

      @ khaproperty Es ist in der Tat unglaublich ABER er trifft mit seinen Vorraussagen en Detail immer und immer wieder voll ins Schwarze. Und das teilweis punktgenau. Ich an Ihrer Stelle würde mit seinen Vorraussagen etwas anderes machen wie diese anzuzweifeln. (Mach ich auch – grins-).

  2. Avatar

    Klaus-Dieter Wockel

    11. Juni 2015 21:14 at 21:14

    könnten sie mir bitte mal den Link mitteilen, auf den sie immer in ihrem video hinweisen?

  3. Avatar

    Schubert

    11. Juni 2015 22:09 at 22:09

    Hallo zusammen,

    gehe morgen (12.06.) eher von einem bärischen Szenario aus. Wenn es eintritt, dann dürfte die 11 200 angelaufen werden.

    Technische Indikatoren für dieses Einschätzung: Ichimoku-Cloud, Candlestick-Formation,Bollinger Bands und Support/Resistance.

    Das bullische Szenario (von dem ich weniger ausgehe) dürfte die Rückeroberung des Hochs der aktuellen Daily-Kerze sein, also 11 475/500.

    Besten Gruß

    K. Schubert

  4. Avatar

    bademeister

    12. Juni 2015 06:40 at 06:40

    Super Analysen, vor allem in den letzten Tagen (der Italiener wirkt Wunder)!

    Heute jedoch denke ich eher, die 11.150 und weniger…es ist Freitag und es wird abverkauft…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Die Woche

Michael Borgmann: Index-Update für Dienstag, den 18.8.2015 – Fieses Zeugs?

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Von Michael Borgmann

Moin! Sollte sich morgen zu Handelsbeginn echte Stärke durchsetzen, würde es zwischen 11.114-11.154 schöne Kaufsignale hageln, die einen Weg gen 11.240/11.285 ebnen könnten, erst darüber ist mit weiteren technischen Zugewinnen bis sogar 11.420/470 zu rechnen. Gerade wenn weder 11.114 noch 11.154 fallen oder bereits 11.000 und 11.095 massive Probleme bereiten, kann der Index jederzeit seine laufende starke Abwärtsdynamik wiederfinden und neue Verlaufstiefs ausbilden…..aber schaut selber….

weiterlesen

Die Woche

Index-Update für Montag, 13.7.2015 – Der Tag X

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Von Michael Borgmann

Der Index ist kurzfristig überhitzt, was nicht weiter verwunderlich ist, nach einer fast 700-Punkte-Kurserholung binnen 2,5 Handelstagen. Den Bären gestehe ich zu Wochenbeginn aber lediglich moderat Kraft zu. Eventuell drücken sie den Markt nochmal an die zuvor nach oben durchbrochenen Widerstand-Marken, die inzwischen als Unterstützung fungieren, aber für viel mehr dürfte es wohl eher nicht reichen, zu bullisch sind aktuell noch die Muster im Tages-Chart. Als Rücklaufpunkte bieten sich 11.150/11.040 und ca. 11K glatt an. Spätestens ab der zuletzt genannten Marke sollten sich die Bullen wieder in der Prärie zeigen. Nach oben hin gilt der Fokus dem 11.400er-Bereich, da ein Bruch dort direktes weiteres Aufwärtspotential bringen könnte, denn bis knapp unter 11.600 liegt da nichts, was man als wirklichen Widerstand definieren könnte.

weiterlesen

Die Woche

Index-Update für Freitag, den 10.7.2015 – Lass die Sonne in dein Herz

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Von Michael Borgmann

Einzig eine kleine schwarze Linie trennte seit etwa 26. Juni säuberlich die Bullen von den Bären. Seit heute morgen trennt sie die Bären von den Bullen! Die Marktteilnehmer sind nun in der gefährlichen Situation, eine potentiell beginnende Rallye nicht als solche zu erkennen bzw. erkennen zu WOLLEN! Zu lange (seit gut 4 Monaten) schwangen die Bären das Zepter,da wird man pessimistisch und glaubt einfach nicht, was man sieht. De facto ist aber nichts bestätigtes in Richtung Rallye geschehen. Das heutige Tageshoch fand an in einem technischen Bereich statt, der vom 15 Minuten- bis in den Monats-Chart STARKE Widerstände besitzt. Somit könnte zB ein morgiger Wochen-Close deutlich oberhalb 11.055 befreiende Wirkung zeigen, wobei mir persönlich 11.007 Punkte reichen würden um 17:35 Uhr (Sonnen-Chart)..

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen