Europa

Aktuell: Industrieproduktion erneut stark rückläufig! Oder doch nicht?

Die Aufträge für die deutsche Industrie wurden gestern für August mit katastrophalen -6,7% im Jahresvergleich vermeldet. Vor wenigen Augenblicken haben die Statistiker die tatsächliche Industrieproduktion für August vermeldet. Sie ist im Vergleich zu August 2018 um 4,0% rückläufig nach -3,9% im Juli. Aber wer als Börsianer heute früh ein Argument für steigende Kurse sucht, kann sich aktuell auf den Monatsvergleich von Juli zu August konzentrieren. Dort gibt es nämlich bei der Industrieproduktion einen Zuwachs von 0,3%, während die Erwartungen ungefähr bei +-0 lagen. Im folgenden Tweet sieht man gut, dass man abfeiern kann, wenn man sich nur auf die Monatsvergleiche fokussiert:

Hier der langfristige Verlauf der Industrieproduktion seit 2011. Die rote Linie zeigt den Bausektor, der den Schnitt noch von viel schlimmeren Abstürzen abhält.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage