Folgen Sie uns

Indizes

Jens Erhardt: Sell in May?

Avatar

Veröffentlicht

am

Der Vermögensverwalter Jens Erhardt ist einer der klügsten Köpfe unter den großen deutschen Vermögensverwaltern. Im folgendem Interview spricht Erhardt über die Frage, ob das typische Muster „sell in may“ auch in diesem Jahr greift, und warum zyklische Werte derzeit sehr hoch bewertet seien und defensive Werte ein besseres Chance-Risiko-Verhältnis bieten. Und: Erhardt sieht im Grunde keine Alternative, als mit der unsoliden Schuldenpolitik weiter zu machen:


Foto: Deutsche Börse AG

Ein Kommentar

Ein Kommentar

  1. Avatar

    Prognostiker

    30. April 2019 13:02 at 13:02

    Wie immer zu bullisch, wieso sollten neue Höchstkurse ein Argument für noch höhere Kurse sein ? Hat es nicht in letzter Zeit auch viele Fehlausbrüche gegeben.Wieso sollte jemand, der den S&P zwischen 2600 und 2940 nicht gekauft hat , über 2940 kaufen? Weil vielleicht einige Schlaumeier provokativ 5Minuten vor Börsenschluss mit einem neuen Hoch ein Kaufsignal hervorzaubern?
    Ich glaube ,die DICKFISCHE, die selber die Märkte bewegen wollen, fallen auf solche Mätzchen nicht mehr herein, oder nur kurzfristig.Übrigens das Beispiel mit dem SMI zeigt ,dass es auch nach oben Limiten gibt,
    hat er doch eben erst die 2008 er Hochs leicht überschritten.
    Dass die Korrektur Ende 2018 nicht gerechtfertigt war tönt aus dem Munde mit gefühlten 100 Jahren Börsenerfahrung sehr komisch.Was nicht normal war, war die panikartige Rettung, oder warum darf es denn keine Korrekturen me5hr geben? Den DR. Titel würde ich diesem Herrn nur fürs Schönreden geben.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Aktien

Dax, Google, Öl – die Börsenwoche und aktuelle Tradingideen

Avatar

Veröffentlicht

am

Von

Sissi Hajtmanek und Manuel Koch besprechen im folgenden Video die Führungsnachfolge bei Google. Der neue CEO Sundar Pichai werde sich weniger um Politik oder Nebensächlichkeiten kümmern, sondern mehr um das reine Geschäft. Wird es am Gesamtmarkt eine Jahresendrally geben?

Aktuell ist auch der Ölmarkt sehr spannend. Sissi Hajtmanek und Manuel Koch besprechen daher den langfristigen Abwärtstrend im Öl, und was die aktuelle Entscheidung der OPEC bedeuten könnte. Eine kurzfristige Short-Tradingmöglichkeit der Trading House Börsenakademie wird im Video konkret angesprochen. Die Alphabet-Aktie (Muttergesellschaft von Google) wird auch besprochen. Hier wird ein sofortiger Kauf per Market-Order empfohlen.

weiterlesen

Finanznews

Trump und der Preis für den Deal! Marktgeflüster (Video)

Avatar

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte – und Donald Trump – heute in Feierlaune nach besser als erwarteten US-Arbeitsmarktdaten (die Jobs faktisch jedoch alle wieder aus dem Dienstleistungssektor). Der US-Präsident wähnt sich durch die gestiegenen US-Aktienmärkte sowie die heutigen Arbeitsmarktdaten in einer Position der Stärke – und will offenkundig nun den Preis für einen Deal mit China nach oben treiben. Das hat heute Larry Kudlow anklingen lassen, als er in einem TV-Interview sagte, dass Trump nicht bereit sei für den Deal, weil China sich in den „delikaten“ Fragen weiter bewegen müsse. Der Dax dagegen kann die Party der US-Indizes nach miserablen Daten der deutschen Indsutrie nur mit angezogener Handbremse mitmachen..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born: Die Auswirkungen der US-Arbeitsmarktdaten auf die Märkte

Avatar

Veröffentlicht

am

Die US-Arbeitsmarktdaten rocken seit 14:30 Uhr die Märkte! Die Aktienmärkte haben mit einem Sprung nach oben reagiert. Im folgenden Video bespreche ich sehr detailliert hierzu die Lage im Dow 30. Wollen Sie abgesehen von meinen täglichen Analysen im Trade des Tages noch viel mehr und vor allem aktuellere Trading-News von mir erhalten? Dann klicken Sie bitte an dieser Stelle und informieren Sie sich, welche interessanten Angebote ich für Sie bereit gestellt habe.

weiterlesen


Anmeldestatus

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen