Aktien

Kommt eine 10% Korrektur bei Aktien? China pumpt Geld, Gold steigt, und zwei Aktienideen

China pumpt Milliarden ins Finanzsystem und senkt seinen Leitzins. Das soll helfen gegen die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus. Manuel Koch bespricht das Börsengeschehen dieser Woche im folgenden Video. Goldman Sachs sieht die Möglichkeit, dass die Aktienmärkte um 10% einbrechen könnten. Gold hat laut Empfehlungen der trading-house Börsenakademie, die im Video besprochen werden, die Möglichkeit auf 1.700 Dollar zu steigen. Die Aktie von Airbus sei eine Short-Idee. Für beide Empfehlungen gibt es im Video konkrete Einstiegsmarken.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Short in Airbus und Long in Boeing, dann ist die Börsenwelt wieder in Ordnung 🤣

  2. In den letzten Tagen bis heute ( kleiner Verfall ) wurden die Bären zum letzten Mal gegrillt.
    JETZT GIBT ES MENÜWECHSEL, AB HEUTE GIBT ES BULLENBRATEN.

  3. Oh ja, endlich wieder Bullenbraten. Köstlich!

  4. Saftige, methan-neutrale Steaks von all den Rindviechern aus Argentinien, Brasilien und der USA. Klimafreundlich um den halben Globus transportiert, für Frieden, Wohlstand und Gerechtigkeit, in Ewigkeit, Amen.

  5. @ Columbo, das Virus ist in Norditalien angekommen.
    Tipp.Anlagestrategie anpassen.Da das Virus auch durch Bargeld u.Goldübergabe verbreitet werden kann,
    sollten die neu gekauften Goldbarren zuerst in Quarantäne gehen.Das Steueramt bietet Gratisplätze an.
    Der von Friedrich vorgeschlagene Whisky ist ok. der tötet die Viren.
    Bitcoin geht auch, denn bei Schneeballsystemen wo Nichts ist ,kann auch Nichts übertragen werden.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage