Aktien

Kurz-News: Es droht wieder eine Große Koalition – und andere Merkwürdigkeiten

Scheinbar geht es Deutschland derzeit so gut, dass es selbst eine erneute Große Koalition überleben würde - und Anderes, was geradezu ins Auge sticht..

FMW-Redaktion

1. Nach einer gefühlt unendlichen Sitzung haben sich die CDU/CSU und SPD auf ein Einigungspapier geeinigt, das Merkel, Seehofer und Schulz dann zeitnah der Presse vorstellen wollen. Damit ist es dann wieder eine Große Koalition geben kann, muß der auf den 21.Januar angesetzte SPD-Parteitag grünes Licht für Koalitions-Verhandlungen geben. Dann würden in einem weiteren Schritt die SPD-Mitglieder befragt – und wir drücken die Daumen, dass sich eben diese Mitglieder richtig entscheiden werden!


Ist müde, aber hat jetzt wohl gute Laune: Horst Seehofer
Von Freud – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=45153995

In dem Einigungspapier ist die Aufhebung des Kooperationsverbots in der Bildungsfinanzierung vorgesehen, für Langzeitarbeitslose ist ein öffentlich geförderter Arbeitsmarkt geplant, darüber hinaus soll der europäische Mindestlohn eingeführt werden.

2. Türkei warnt eigene Bürger vor Reisen in die USA, weil ihnen dort willkürliche Festnahmen drohten – jeder solle daher seine Resiepläne überdenken, wie das türkische Aussenministerium warnte. Ausserdem habe die Zahl der Gewalttaten und Terroranschläge in den USA zugenommen, so das Amt. Hintergrund dürfte die Verägerung Ankaras über die Veruerteilung eines türkischen Bankers sein, der wohl gegenüber der US-Justiz zu Aussagen bereit sein dürfte, die für Präsident Erdogan mehr als unangenehm wären!

3. Die Puma-Aktie stürzt ab – sie fiel um mehr als -15% und damit so stark wie seit 16 Jahren nicht mehr. Auslöser ist, dass sich der französische Luxusmarken-Konzern Kering von seiner Mehrheitsbeteiligung angekündigt hat. Damit haben sich Spekulationen auf ein Übernahme-Angebot für Puma wohl erledigt, daher der Kurssturz:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

6 Kommentare

  1. Avatar
    vier säulen system

    Ich bin sckockiert,denn einfacher ist es,unser Land gegen die Wand zu fahren,als vor lauter Angst wg.der AFD, Neuwahlen zuzulassen!
    2013…Reloaded…

  2. Hoffentlich stimmen die SPD Mitglieder dagegen……diese Witzfiguren müssten normalerweise alle zurücktreten um einen Neuanfang in ihren unglaubwürdigen verlogenen Parteien wenigstens halbwegs eine Chance zu geben……aber sollen sie sich ruhig weiter vor Machtgeilheit runterwirtschaften, ich wähle sowieso AfD – für mich ist das auf hin Jahre gestorben noch irgendetwas auf diese Lügner zu geben….

    1. Avatar
      vier säulen system

      Wann wollen Sie denn die AFD wählen,wenn die GroKo wieder eine Regierung bildet?
      In 4 Jahren…da will ich gar nicht daran denken,wenn ich die letzten 4 Jahre bertachte!
      Die Chance,Merkel ins Altersheim zu befoerdern,wäre jetzt….
      Von Wohnungsnot,ist bei den Sondierern,gar nicht die Rede!
      Macron hat seinen Abzockerplan gegen DE schon in der Schublade…
      Sieht man sich z,B.Berlin,Duisburg an,dann gute Nacht.

    2. Das brauchst Du nicht betonen, das Merkt man!

  3. Wohnungsnot, ja und mittlerweile stellen sich die Studentinnen und Studenten hinter den „Schutzsuchenden“ an, sofern sie keine (einfluß)reichen Eltern haben. Aber jeder wie er möchte.

    1. http://mediathek.daserste.de/Monitor/Konservative-Revolution-Wie-die-CSU-m/Video?bcastId=438224&documentId=49085400
      Die Bayernwahl ist noch nicht gelaufen…
      Die 38% sind in Gefahr und dann ist ‚Polen‘ offen!
      Wenn ich das hoere bekomme ich einen Hals…
      Jammern,aber das war es dann!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage