Aktien

Lithium-Aktien richtig angesagt – Blick auf aktuelle Highflyer

Aus Salzseen in Bolivien wird Lithium für Elektroauto-Batterien gewonnen

Lithium-Aktien sind aktuell so richtig angesagt. Seit Tagen sieht man es auf den entsprechenden Plattformen für deutsche Privatanleger, dass sich Aktien aus dieser hierzulande Nische hierzulande großer Beliebtheit erfreuen. Allen voran strahlt derzeit das kanadische Unternehmen Rock Tech Lithium. Mit seiner Verkündung vom 11. Oktober über den Bau einer Anlage zur Herstellung von batteriefähigem Lithiumhydroxid für Elektroautos in Brandenburg landete das Unternehmen einen tollen PR-Erfolg. Bis es soweit ist, dürfte es noch bis 2024 dauern. Und dass eine Investition von 470 Millionen Euro in so eine Anlage für dieses kleine Unternehmen eine große Investition darstellen dürfte, erwähnten wir in unserer vorigen Berichterstattung bereits.

Rock Tech Lithium vor Gang an die Nasdaq?

Daher ist es aktuell kaum verwunderlich, dass die bisher in Kanada gelistete (aber auch in Deutschland handelbare) Aktie auch eine offizielle Zweitnotierung an der Nasdaq erhalten könnte. Der Analyst Konstantin Oldenburger von CMC Markets hat Rock Tech Lithium erst gestern in einer Analyse besprochen. Das Unternehmen strebe eine Zweitnotierung an der Nasdaq an um seine Investorenbasis zu verbreitern und die Finanzierung dieser teuren Investition in Brandenburg zu stemmen.

Die US-Börsenpräsenz würde die Notierungen von Rock Tech Lithium an den Börsen in Toronto und Frankfurt ergänzen, und ist laut Konstantin Oldenburger mit einer geplanten Kapitalerhöhung im nächsten Jahr verbunden. Das Unternehmen habe jedoch noch keine endgültige Entscheidung über die Börsennotierung in den USA getroffen. Rock Tech Lithium wird vom berühmten Risikokapitalgeber Peter Thiel unterstützt – er setze darauf, dass Deutschland bei der Umstellung auf Elektrofahrzeuge in Europa eine führende Rolle spielen wird. Von daher ist die strategische Ansiedlung direkt um die Ecke beim neuen Tesla-Werk eine gute Idee? Die Aktie jedenfalls haussiert seit dem 11. Oktober kräftig von 3 Euro auf aktuell 6,62 Euro. Die Euphorie in der Aktie läuft aktuell jedenfalls weiter.

Boom bei Elektroautos hilft auch anderen Lithium-Aktien

Je mehr über Elektroautos gesprochen wird, und je stärker der Absatz zunimmt, desto mehr betrachten die Börsianer die Produzenten von Lithium-Batterien, und alles was drum herum dazu gehört. Die Aktien von Standard Lithium sind auch seit Monaten im Fokus der Börsianer. Die Aktie konnte in den letzten Tagen parallel zu Rock Tech Lithium von 7,20 Dollar auf 10,96 Dollar ansteigen. Gestern alleine war es ein Anstieg von 10,48 Prozent im US-Handel. Noch im Juni notierte die Aktie bei 3 Dollar.

Standard Lithium hat inzwischen einen Börsenwert von 1,5 Milliarden Dollar erreicht, obwohl das Unternehmen immer noch nicht in der Produktionsphase ist. Zuletzt meldete man am 12. Oktober eine „positive vorläufige wirtschaftliche Bewertung und Aktualisierung“ der abgeleiteten Mineralressourcen für sein Lithiumprojekt im US-Bundesstaat Arkansas. Der Bedarf an Lithium ist enorm, der Preis steigt. Alle Welt jagt derzeit diesen Rohstoff. Und so laufen auch solche Aktien wie Standard Lithium derzeit weiter nach oben.

Auch kleinere Werte werden vom Sog nach Lithium mit hochgezogen. Dazu zählen zum Beispiel Pennystocks wie Argentina Lithium. Der Wert war in den letzten Tagen auch bei deutschen Privatanlegern beliebt. Am 12. Oktober noch bei 0,20 Euro, stieg die Aktie auf fast 70 Cents Anfang dieser Woche. Gestern dann der Absturz auf aktuell 0,47 Euro. Bei einem Unternehmen mit gerade mal 23 Millionen Dollar Börsenwert ist natürlich Vorsicht geboten!

American Lithium schwimmt derzeit auch mit auf der Welle. Die Aktie stieg in den letzten acht Wochen von 1,27 Dollar auf 2,64 Dollar. Nach einem Projektupdate vom 5. Oktober meldeten die Kanadier in den letzten Tagen eine Kapitalerhöhung über 35 Millionen Dollar, womit in die Projekte des Unternehmens investiert werden soll. Zwei Schübe im folgenden Chart (Jahresanfang und die aktuelle Euphoriewelle) zeigen, wo die großen Gewinne in Lithium-Aktien im Verlauf der letzten 12 Monate entstanden sind.

Chart zeigt Prozentgewinne bei Rocket Tech Lithium, Standard und American
TradingView Chart zeigt die prozentualen Veränderungen von Rock Tech Lithium, Standard Lithium und American Lithium in den letzten 12 Monaten. Rock Tech konnte 1058 Prozent zulegen, Standard 640 Prozent, und American immerhin noch 200 Prozent.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage