Aktien

Marktgeflüster: Dax-Widerstand geknackt?

Von Markus Fugmann

Die Hoffnung auf eine spätere Zinswende in den USA treibt die US-Indizes – der Dax startete gleich mit einem Aufwärtsgap und scheint den hartnäckigen Widerstand bei 12100/25 überwinden zu können. Das Allzeithoch ist nun in Sichtweite – aber die Morgen beginnende US-Berichtssaison könnte im weiteren Verlauf belastend wirken: die Gewinnschätzungen sind – ungeachtet des starken Dollar und der gefallenen Rohstoffpreise – hoch und in den letzten Wochen kaum nach unten korrigiert worden (wie sonst regelmäßig kurz vor der Berichtssaison). Nebenwerte in den USA (Russell 2000) haben bereits bedenkliche Bewertungsniveaus..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. QE4 kommt ohne jeden Zweifel. Der starke Dollar, ständige Zinsverschiebungen, schwache Wirtschaftszahlen und und und. Bei der nächsten FOMC Sitzung wird über QE4 laut nachgedacht. Zur Voraussetzung galt auch das die EZB ein QE startet. Alles eingetroffen,QE4 kommt. Wie sich das dann auf die Märkte auswirkt kann man nur Erahnen. Vielleicht schon Ende April?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage