Aktien

Nordex: Crash mit Ansage, indes mit zeitlicher Verzögerung!

In meiner ersten Betrachtung, vom 31.10.17 (oberer Chart) hatte ich für die Aktie von Nordex ein eher trübes Bild gezeichnet. Die zwischenzeitliche Performance konnte dieses Bild nicht...

Eine Analyse von Henrik Becker

In meiner ersten Betrachtung, vom 31.10.17 (oberer Chart) hatte ich für die Aktie von Nordex ein eher trübes Bild gezeichnet. Die zwischenzeitliche Performance konnte dieses Bild nicht entkräften, wie der Vergleich der beiden Charts es zeigt. Meine damalige Prognose hat sich realisiert, wenngleich das eigentliche Ziel, das 0.76 Retracement bei 4.728 €, noch in gebührender Entfernung liegt.

Ausblick:

Aktuell bildet die Aktie noch Welle (D) des großen seit 2003 laufenden Triangles (A-B-C-D-E) aus. Das idealtypische Ziel dieser Welle liegt im Bereich des eingangs genannten 0.76 Retracements bei 4.728 €. Untermauert wird diese Annahme zusätzlich noch durch die auf gleichem Niveau liegende untere rote Trianglelinie. Daher erwarte ich nicht, daß dieser Bereich signifikant unterschritten wird. Das oberhalb liegende Zeitlineal zeigt für den Abschluß von Welle (D) erst Ende 2018; Anfang 2019 auf. Dieser Aspekt deutet auf das Eintreten einer internen Korrektur hin, in deren Verlauf die Aktie wieder leicht steigen kann und wohl auch wird. Unterstützt wird diese Sichtweise zudem noch durch den bis dato vermiedenen Bruch der Unterstützung bei 6.8895 € (0.62 Retracement).

Ungeachtet dieser Aussicht: Signifikantes kann und wird diese kleine Bewegung nicht bewirken können. Einen echten Befreiungsschlag würde Nordex erst durch einen nachhaltigen Sprung über das 0.62 Retracement bei aktuell 34.89 $, vollführen. Realistisch ist das Eintreten dieses Schrittes nicht.
Nach Abschluß von Welle (D) wird die sich anschließende und das Triangle abschließende (C) die Aktie zunächst wieder steigen lassen. Doch versteht sich diese Rallye indes nur als Teil des Triangles und damit als Teil der übergeordneten Korrekturwelle (B). Das Zeitlineal gibt auch über den Abschluß dieser Welle Auskunft.

Fazit:

Die Aktie von Nordex befindet sich seit ca. 15 Jahren in einer großen Korrektur, deren Abschluß erst in der kommenden Dekade zu erwarten ist. Ein Kaufsignal, für den langfristigen Anlagehorizont, ist aktuell nicht spruchreif, ja noch nicht einmal ansatzweise in Sichtweite. Erst oberhalb des Wiederstandes bei aktuell 34.89 € 80.62 Retracement) würde sich ein langfristiges Kaufsignal ergeben.

Klicken Sie hier für mehr Analysen des Autors!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage