Finanznews

Powell in Jackson Hole! Videoausblick

Endlich ist es so weit: die Märkte haben lange auf die Rede von Jerome Powell in Jackson Hole gewartet, nun darf der Fed-Chef einerseits die Märkte nicht enttäuschen (Zinssenkung im September zu 100% eingepreist), andererseits nicht den Eindruck erwecken, dem ständig nörgelnden Trump zu weit entgegen zu kommen. Vermutlich wird Powell erneut betonen, dass die Fed eben die hereinkommenden Daten abwarte – und die Daten seit den beiden letzten Fed-Sitzungen waren tendentiell besser als erwartet (Ausnahme der gestrige Markit PMI). Auf einen Begriff in der Rede Powells wird zu achten sein: das Wort „somewhat“ („etwas“) in Verbindung mit den von der Fed gesehenen Abwärtsrisiken. Waren die gestrigen hawkishen Aussagen von Philadelphia-Fed-Chef Harker ein Warnschuß an die Märkte?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

 

Powell muß liefern, sonst dürften die Finanzmärkte unruhig werden



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage