Folgen Sie uns

FMW

Prognosen für Gewinne der US-Unternehmen sinken

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Gestern hat Alcoa den Anfang gemacht – und überzeugt. Aber die nun in Fahrt kommende Berichtssaison in den USA dürfte dennoch viele Enttäuschungen bereit halten. Nach Einschätzung von 6000 von Bloomberg befragten Analysten dürften die Gewinne der im S&P500 gelisteten US-Unternehmen um 6,4% geringer ausfallen als noch vor drei Monaten prognostiziert. Damit haben die Analysten ihre Prognosen so drastisch reduziert wie seit 2009 nicht mehr. Dabei ist nicht nur der Energiesektor betroffen, sondern neun von zehn Sekoren der US-Ökonomie.

Hauptgrund der reduzierten Erwartungen ist einerseits der starke Dollar, andererseits die Auswirkung des kollabierten Ölpreises. Denn der Fall des Öpreises führt zu weitreichenden Reduzierungen der Investitionen, Banken müssen ihre Rückstellungen für ausfallgefährdete Kredite deutlich erhöhen. Auch die Preisrückgänge bei anderen Rohstoffen sorgen für Investitionszurückhaltung – so kündigte etwa der zweitgrößte Stahlproduzent der USA, U.S. Steel Corp, die Entlassung von 750 Beschäftigten an. Indexschwergewichte wie Caterpillar dürften daher ihre Prognosen für die Entwicklung in 2015 deutlicher reduzieren, als der Markt bislang erwartet.

Eine der Haupttreiber des US-Wirtschaftswachstums der letzten Jahre war der Aufstieg der Shale-Industrie („Fracking“), die ca. 1,5 Millionen direkte Jobs geschaffen hatte. Hinzu kommen Zulieferer und Dienstleister in deren Umfeld, sodass durch den Ölboom in den USA ca. drei Millionen Jobes geschaffen wurden. Aber dieser Trend dürfte sich nun umkehren. Alleine in der letzten Woche wurden 61 Bohrstellen in den USA aufgegeben – und das dürfte wohl nur der Anfang sein.

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Wall Street: Die USA am letzten Tag von Trump! Marktgeflüster (Video)

Wie ist die Ausgangslage der Wall Street und der USA am letzten vollständigen Tag der Präsidentschaft von Donald Trump? Streiflichter..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Wie ist die Ausgangslage der Wall Street und der USA insgesamt am letzten vollständigen Tag der Präsidentschaft von Donald Trump? Auf der einen Seite extrem hohe Kurse der Aktienmärkte und die Hoffnung auf Stimulus – der aber die innere Spaltung der USA nicht schnell heilen kann und wird. Daher wird diese Spaltung wahrscheinlich erst noch schlimmer werden, bevor es besser werden kann. Nur eines ist sicher: auch unter Biden werden die Schulden der USA weiter explodieren, daher ist der entscheidende Trigger für die Aktienmärkte die Entwicklung der Kapitalmarktzinsen – die wiederum an die Inflationserwartung gekoppelt sind. Heute die Wall Street am letzten Tag Trumps volatil – eine Folgewirkung des Optionssverfalls letzten Freitag..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Finanznews

Corona – Konsequenzen in Zahlen! Videoausblick

Was bedeutet Corona für die Entwicklung der nächsten Jahre? Von der Ablösung der USA durch China bis zu steigenden Rohstoffpreisen..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Was bedeutet Corona für die Entwicklung der nächsten Jahre? Weltpolitisch wird China die USA als größte Volkswirtschaft einige Jahre früher überholen als zuvor angenommen, wel das Reich der Mitte die Krise um Corona viel besser gemeistert hat. Heute ist der letzte Regierungs-Tag von Donald Trump – im Fokus aber steht Janet Yellen mit ihren Aussagen vor dem US-Senat mit dem Tenor: „go big“! Wohl in Vorfreude auf dieses „go big“ steigen die US-Futures über Nacht deutlich an, der Dax eröffnet über der Marke von 13900 Punkten. Die Reaktionen auf die Coronakrise haben aber auch jenseits der Aktienmärkte Konsequenzen, die uns noch lange beschäftigen werden..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Das wird wichtig werden! Marktgeflüster (Video)

Da heute wenig passiert ist, lohnt ein Blick darauf, was für die Aktienmärkte – und hier speziell für die Wall Street – wichtig werden wird..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte heute ohne die Wall Street (Martin Luther King Day) erwartungsgemäß übeschaubar spannend – der Dax mit einem Freudensprung unmittelbar mit Kassa-Eröffnung, dann aber in der abeshbar schmalen Handelsspanne für den Rest des Tages. Da heute wenig passiert ist, lohnt ein Blick darauf, was für die Aktienmärkte – und hier speziell für die Wall Street – wichtig werden wird. Bei allem Jubel über neuen Stimulus durch die Biden-Administration wwird bisher übersehen, dass der neue US-Präsident zwei sehr linke Regulatoren in entscheidende Positionen gebracht hat. Diese werden es der Wall Street nicht so leicht machen wie die „Buddies“ von Donald Trump – der Gegenwind wird dadurch größer..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage