Devisen

Rubel-Abwertung beschleunigt sich – USDRUB jetzt 64,20

Wie wir in den letzten Tagen schon angemerkt hatten: Nach Leitzinssenkungen in Russland und der angekündigten Zinserhöhung in den USA beschleunigt sich die Abwertung des Rubel immer mehr. Gerade diese Woche kommt der drastische Verfall des Ölpreises hinzu, eine der Haupteinnahmequellen Russlands. Je geringer der ÖlPreis, desto geringer die Staatseinnahmen, desto schwächer die Volkswirtschaft.

Rubel
US-Dollar vs Rubel seit Mitte Juli. Der Anstieg des Dollar (Abwertung des Rubel) beschleunigt sich immer mehr.

Brent
Die für Russland relevante Ölsorte Brent fällt und fällt immer weiter im Gleichzug mit dem 5 Dollar tiefer notierenden US-Öl WTI. Brent fiel in den letzten beiden Wochen um gut 7 Dollar.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Russland das eher verkraften kann als die USA.
    Schaun mer mal

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage