Aktien

Shanghai-Crash eher eine Marktanpassung?

Von Claudio Kummerfeld

War der Shanghai-Crash der letzten Wochen doch eher eine Marktanpassung als ein Crash? Der Shanghai Composite Index hat von seiner Spitze im Juni bis heute 28% verloren. Nicht gerade wenig. Marktanpassung, so sehen es mehrere Bankanalysten. Da könnten sie gar nicht mal so Unrecht haben, denn vor genau einem Jahr notierte der Shanghai Composite noch bei 2200 Punkten, stieg dann bis auf 5166 im Juni. Betrachtet man nur den Absturz von dort oben auf jetzt 3744 Punkte, ist es ein Crash. Betrachtet man den Index auf Jahressicht, ist es nur eine Korrektur bzw. Marktanpassung. Der Langfristinvestor liegt auf Jahressicht also immer noch rein rechnerisch mit 70% im Plus. Aber welcher Privattrader in China ist schon Langfristinvestor? Dort herrscht(e) der Wilde Westen an der Börse.

Noch war es ein Crash der kleinen Leute, die von der KP in Peking indirekt ermuntert wurden auch gerne auf Kredit in Aktien zu zocken. Aber fallen die Kurse weiterhin wie in den letzten beiden Monaten, werden größere Player in China ihre in Europa und den USA investierten Gelder zurück in die Heimat holen wollen. Wie wir es oft schon angesprochen haben: Zuerst spüren Audi, VW und BMW die Auswirkungen auf dem chinesischen Absatzmarkt, irgendwann der deutsche Mittelstand, weil chinesische Investoren ausbleiben oder ihre deutschen Beteiligungen wieder zu Cash machen wollen. Auch gehen die chinesischen Mittelzuflüsse in deutsche Aktien zurück. Und dann zwei, drei Quartale später sieht man die Resultate auch in den Bilanzen der deutschen Exporteure.

Ist es vielleicht jetzt schon Zeit bei Aktien von deutschen Autobauern und sonstigen China-lastigen Exporteuren vorsichtiger zu werden, bevor man in ein paar Monaten kalt erwischt wird?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Der Dax wieder 4-stellig?Da werden einige Krawattenknoten genauso gelockert,wie vorher die „Geldpolitik“.Und wenn man dann auf den Schlips tritt,fällt man auf die Fresse.Ich gönns euch von Herzen,Bankster!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage