Aktien

Springer Nature-Zeichnungsfrist für IPO beginnt – erstmals neue Direktzeichnung für Privatanleger

Das Verlagshaus "Springer Nature" (ISIN: DE000SPG1003) ist auf Forschungs-, Bildungs- und Fachinhalte spezialisiert, und geht am 9. Mai an die Börse. Von heute bis zum 8. Mai läuft die Zeichnungsfrist. Übrigens hat diese Firma...

FMW-Redaktion

Das Verlagshaus „Springer Nature“ (ISIN: DE000SPG1003) ist auf Forschungs-, Bildungs- und Fachinhalte spezialisiert, und geht am 9. Mai an die Börse. Von heute bis zum 8. Mai läuft die Zeichnungsfrist. Übrigens hat diese Firma nichts mit dem Axel Springer-Verlag zu tun! Kurz zum Unternehmen: Man hat letztes Jahr bei 1,64 Milliarden Euro Umsatz einen operativen Gewinn von 551 Millionen Euro erzielt, und das mit 13.000 Mitarbeitern.

Man lässt sich im höchstn Segment der Deutschen Börse „Prime Standard“ listen. Die Preisspanne der Aktien liegt bei 10,50-14,50 Euro. Bei 145,2 Millionen angebotenen Aktien (113 Mio davon sind neue Aktien) will man also bis zu 2,1 Milliarden Euro erlösen. Bei Interesse können Sie sich beim Anklicken hier näher in die Hintergründe des Unternehmens einlesen.

Neue Direktzeichnung über Frankfurter Börse

Die Frankfurter Börse bietet erstmals bei dieser Emission auch Privatanlegern die Möglichkeit der sogenannten „Direktplatzierung“. Die Börse nennt dieses Verfahren „DirectPlace“. Im bisherigen Verfahren zeichnet der Privatanleger bei seiner Depotbank um bei der Emission Aktien vor der ersten Börsennotierung erhalten zu können. Die Bank reicht die Zeichnung an die emissionsbegleitende Bank weiter.

Jetzt aber soll der Anleger über seine Depotbank während der Zeichnungsphase eine Kauforder erteilen können, die bis zum Emissionsende gültig ist. Als Orderort wird die Frankfurter Börse eingetragen. Sie leitet die Zeichnung dann offensichtlich an die Emissionsbanken weiter? Ob die Chancen der Privatanleger dadurch verbessert werden etwas vom Kuchen abzubekommen, können wir nicht beurteilen.

Eine Erklärung zum DirectPlace finden Sie hier.

Deutsche Börse
Beispielfoto nach einem Börsengang in Frankfurt. Deutsche Börse AG



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage