Aktien

Varta-Aktie stürzt weiter ab – heute gigantisches Interesse der Börsianer

Grafik mit symbolischem großen Abwärtspfeil

Letzte Woche Donnerstag berichten wir über die Varta-Aktie (siehe hier). Nach guten Quartalszahlen und gleichzeitig einem mauen Ausblick für 2021 fiel die Aktie deutlich. Varta notierte noch Mitte letzter Woche bei 160 Euro, fiel bis Wochenschluss auf 131 Euro. Donnerstag bei einem Kursniveau von 140 Euro fragte ich, ob die Aktie nun eine Chance für Trader sei im Sinne eines Kaufs zu günstigen Einstiegskursen.

Mit einer Kaufempfehlung hielt ich mich natürlich zurück und erwähnte, wie hochspekulativ so ein Einstieg sei. Denn eine Börsianerweisheit besagt, dass man nie in ein fallendes Messer greifen soll. Und siehe da, bei Varta traf dieses Sprichwort zu. Auch heute fällt die Aktie weiter in den Keller auf aktuell 119,80 Euro – ein Minus von 8,76 Prozent gegenüber Freitagabend. Im Chart sehen wir den Kursverlauf in den letzten sechs Monaten.

Kein „Experte“ mag jetzt noch die Varta-Aktie

Laut heutigen Berichten haben weitere Analysten ihre Einstufungen für die Varta-Aktie negativ geändert, so dass jetzt kein Analyst mehr zum Kaufen der Aktie rät. Tenor der „Experten“ in Kurzfassung: Der letzte Woche verkündete Ausblick für 2021 hat enttäuscht. Und so rauscht die Aktie von Varta weiter in den Keller. Erneut kann man die Frage stellen: Ist bei weiter fallenden Kursen eine gute Kaufchance für denjenigen Anleger gegeben, der großes Risiko einzugehen bereit ist? Das muss jeder Anleger für sich selbst entscheiden. Hier gibt es keine Faustformel, wann der Boden erreicht ist, worauf in so einem Fall genau zu achten ist usw.

Extrem große Handelsaktivität

Dass die Varta-Aktie heute der Renner bei deutschen Börsianern ist, zeigt folgendes: An der Börse Frankfurt ist die Aktie laut Börsendaten die Aktie mit dem zweit größten Handelsvolumen (124,8 Mio), nur noch übertroffen vom Dax-Wert SAP – das soll schon was heißen für eine Aktie aus der zweiten Reihe, dem MDax. Und am Handelsplatz L&S ist die Aktie heute die zweit meist gesuchte Aktie, und die Nummer 1 bei der Anzahl der Trades und beim Handelsumsatz (9,7 Mio).

Es dürfte wohl auch morgen weiter turbulent zugehen. Kann die Varta-Aktien einen Boden finden, oder rauscht sie weiter runter? Bei dem enormen Tradingvolumen und der Aggressivität einer großen Meute von Privat-Tradern ist alles möglich. Auf jeden Fall sollte man die Varta-Aktie diese Woche weiter im Auge behalten! Auch Stefan Jäger hat die Varta-Aktie heute in seinem Format „Der Börsen Jäger“ besprochen (hier geht es zur Analyse).

Chart zeigt Verlauf im Preis der Varta-Aktie in den letzten sechs Monaten



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage