Europa

Verbraucherpreise Eurozone mit großem Sprung auf 8,6 Prozent – Rekord

Geldbörse

Die Verbraucherpreise für die Eurozone wurden soeben für den Monat Juni von Eurostat veröffentlicht. Im Jahresvergleich steigen sie um 8,6 Prozent nach 8,1 Prozent im Mai. Für heute erwartet wurde eine Steigerung von 8,4 Prozent. Die Energiepreise steigen weiter von 39,1 Prozent im Mai auf 41,9 Prozent im Juni. Die Lebensmittelpreise steigen von 7,5 Prozent im Mai auf 8,9 Prozent im Juni.

Grafik zeigt Details der Verbraucherpreise in der Eurozone



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Ahje jetzt aber.
    Das war nun echt der Peak!
    Der Powell Poops Indicator (PPI) sagt es auch – Starinvestor Frank Turnaround twittert bereits.
    (Frank hatte am 13.11.2015 gegen 18.32 Uhr MEZ das Plus von 1,3 % beim Dow richtig vorhergesehen!)
    Also: BTFD!
    Heute ist Turnaround Friday noch dazu.
    Mein Tipp: 13.100 K (Dax) – nur Kommentarschmarrn, keine Anlageempfehlung!

  2. bei der Energie haben wir ja bald türkische Verhältnisse ;)

  3. Pingback: Waarom de ECB machteloos is en wat dat betekent voor de euro - thealberi

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage