Aktien

Videoausblick: Die Party ist leider verschoben worden!

Von Markus Fugmann

Die Wall Street hatte gestern nach der Aussagen von Jphn McCain, die US-Steuerreform zu unterstützen, Party gefeiert und das Thema Steuerreform damit als einzupreisende Tatsache abgehakt. Aber das war etwas vorschnell: die Abstimmung ist auf heute 17Uhr deutscher Zeit verschoben worden, nachdem einige Republikaner unter der Führung von Bob Corker Änderungen fordern, um das mit der Steuerreform ansteigende Defizit zu begrenzen. Das bringt wieder mehr Unsicherheit in die Märkte, der Dax neigt ohnehin zur Schwäche und schafft den Ausbruch nach oben nicht, trotz der starken US-Indizes (der Dow Jones dagegen nun mit acht positiven Monate in Folge, das ist die längste Gewinnstrecke seit dem Jahr 1995!). Heute dürfte im Vorfeld der Abstimmung im US-Senat Nervosität herrschen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

24 Kommentare

  1. Beim DOW werden heute u.a.Gewinnmitnahmen stattfinden,sodass der DAX es schon mal vorweg nimmt.

    Am Wochenende, koennte Kim sich wieder am Knopf betaetigen….

    Wie schon mal erwaehnt,der DAX verhaelt sich so,wie der Buerger….von (Zukunfts)Angst gepraegt!

  2. Respekt! Das mit der Welle 5 war eine saubere Ansage.

    Ich bin seit 1 Woche flat in den USA und haben diesen Endspurt verpasst. Nun hoffe ich, dass es für alle Bären nicht zu teuer wird und die Fahnenstange im Dow nicht zu viele Opfer fordern wird!

    1. Herr Fugmann,
      wird der Titel heute Abend im M-Gefluester etwa so lauten:
      Die Party ist leider schon vorbei,bitte anschnallen…!

      1. @baeuerin, ja mal sehen :)

        1. Bis ca.13000 gib ich ihm noch,aber dann wieder abwaerts…
          Tiefere Hochs und tiefere Tiefs,dabei wirds bleiben

  3. Gold muss nat.unbedingt nochmal auf die 1260/65 zurueck fallen,um dann zu explodieren.
    Beim Gold ist alles eingepreist,ausser die Vernichtung N-Koreas durch die USA….aber da wird der Chinese/Russe hoffentlich dagagen halten.
    like Syria again….how is the winner?

  4. WARNUNG: Ein/e Landwirt/in hat FMW übernommen! Krisensitzung sollte einberufen werden.

    1. Vielleicht ist die baeuerin auch eine Multiple Persönlichkeit von Herrn Fugmann um den Unterhaltungswert dieser Seite zu erhöhen. Fight Club FMW…

    2. Nur weil die baeuerin ihren Jargon an die FMW angepasst hat,muss man doch keine (Merkel)Sitzung einberufen?

  5. Da bis zur Abstimmung um 17:00 Uhr noch etwas Zeit bleibt…, hier mal ein Bericht fuer dt.Goldinhaber ab einen Besitz von mehr als 10gramm!!

    Liebe Leser, sehr verehrte Mitbürger,

    völlig unbeachtet von der Öffentlichkeit wurden in den letzten Monaten folgende Maßnahmen eingeleitet:

    Kontrolle: Die Behörden registrieren privaten Goldbesitz und speichern die Daten der Eigentümer. Das Bankgeheimnis ist quasi aufgehoben.

    Goldverbot: Zugleich wurde klammheimlich die gesetzliche Grundlage geschaffen, privaten Goldbesitz ab einer Freigrenze von 10 Gramm zu verbieten.

    Zwangsverkäufe: Banken manipulieren den Goldpreis und bestimmen so den staatlich festgesetzten Rückkaufwert für Ihr Gold!

    Dahinter steckt eine unsägliche Allianz aus Zentralbanken und internationalen Großbanken, aus Regierungen und Politikern. Normale Bürger ahnen nichts davon und sind dieser mächtigen Goldverschwörung praktisch schutzlos ausgeliefert!

    Das perfide an diesem Vorgehen: Die meisten Anleger und Sparer denken, sie wären nicht betroffen. Ein fataler Irrtum!

    Fest steht, geht der Staat dem Bürger ans Gold, geht es ums Ganze! Dann sind auch Spareinlagen, Tagesgeldkonten, Lebensversicherungen und alle weitere Vermögenswerte in Gefahr! Die Einlagensicherung kann jederzeit aufgehoben werden!

    Quelle:
    Heiko Boehmer

    1. @baeuerin, gibt es dafür irgendwelche Quellen? Was ist mit Silber?

      1. Silber ist das Geld der Armen und wird doch schon mit 19% verst.
        Bei silber ist seit ca.1-1,5 Jahren ein Verlust zu verzeichnen!
        Willst du diese Hinweise in der Bloedzeitung lesen?
        Dann ist es fuer euch Papierhalter und Goldbesitzer eh schon zu spaet…
        ..u.a.gab ich eine Qpelle an!!!

        1. Aha, Heiko Böhmer ist ihre Quelle. Dann muss ich wohl selber recherchieren…

        2. @baeuerin, stimmt so nicht ganz:

          Für Barren ja, aber:

          Die Differenzbesteuerung kann für Silbermünzen angewendet werden, die aus dem Nicht-EU-Ausland importiert wurden.Sie funktioniert wie folgt: Der Händler oder dessen Lieferant zahlt für die Einfuhr der Münzen die Einfuhrumsatzsteuer von 7 Prozent. Lediglich die Differenz zwischen dem Ankaufspreis und dem Bruttoverkaufspreis, also die Gewinnmarge des Händlers, wird mit 19 Prozent besteuert, daher der Name Differenzbesteuerung.
          Im Effekt bedeutet die Anwendung der Differenzbesteuerung, dass der Käufer etwa ein Prozent mehr für Silbermünzen zahlt, als es nach dem ermäßigten Steuersatz von 7 Prozent bis 2013 der Fall gewesen wäre.

          Da die ebenfalls mögliche Anwendung der normalen Umsatzsteuer / Mehrwertsteuer auf den vollen Verkaufspreis einen erheblichen Wettbewerbsnachteil gegenüber der Konkurrenz bedeuten würde, ist die Differenzbesteuerung heute das vorherrschende Modell beim Verkauf von Silbermünzen.

          1. Ich wusste nicht,dass es bei Barren zur Muenze einen Unterschied gibt!
            Hier ist z.b.Silber total uninteressant….
            Darum das Geld der Armen,aber ok
            Ist schon ein Kreuz,mit der dt.Besteuerung.

      2. So ein Käse, was der Landwirt da verzapft???. An welches Gold soll der Staat gehen, wenn kaum einer eins hat? Wenn schon geht der Staat dem Bürger an die Immobilie, da ist was zu holen.

        1. Immo?
          Ist schon beschlossene Sache!!
          Merkst du eigentlich,dass du dich noch in den 80igern bewegst!

  6. Hr.Fugmann,
    wie schauts denn mit der Abstimmung aus?
    Vertagt?
    Geplazt?

  7. Ja der DOW heit no unter 24000?
    I hau mi weg,des wars….
    …und des puenktlich am 1.12.!
    Diese Datum laeutet den Wendepunk ein!

    1. Wendepunkt, daß ich nicht lache, der Dow ist wieder auf 24.182?

      1. Nein auf 24134….
        Bei dir ist nat.schon Boersenschluss,od.?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage