Finanznews

Wall Street: Abverkauf nach Euphorie – warum? Videoausblick

Warum die Wall Street mit der Freude über die schwachen US-Arbeitsmarktdaten zu kurz gesprungen war - und gestern die Quittung dafür bekam!

Nach den miserablen US-Arbeitsmarktdaten am Freitag war die Wall Street zunächst euphorisch, weil die Fed damit länger an der ultralaxen Geldpolitik festhalten würde, so die Logik. Der Abverkauf vor allem bei Tech-Werten am gestrigen Montag aber zeigt, dass die Wall Street wahrscheinlich mit der Freude über die schwachen US-Arbeitsmarktdaten zu kurz gesprungen war: denn nun kommt die Vermutung stärker auf, dass das Stillhalten der Fed die Inflation noch verstärken werde – während gleichzeitig die Sorgew wächst, dass das Beste in Sachen Reopening der Wirtschaft bereits vorbei ist – schon weil keine Stimulus-Schecks mehr zu erwarten sind. Gelingt den Bullen heute ein Konter?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Hallo Herr Fugmann,
    erstmal nochmal vielen Dank für diese klasse Videos!

    Eine Anmerkung zum Vergleich der Marktkapitalisierung USA-Deutschland. Da muss man m.E. berücksichtigen, dass in den USA gefühlt jede Würstchenbude an der Börse ist, während in D die Unternehmenslandschaft sehr stark von GmbHs und Familienunternehmen geprägt ist.

  2. …es ist aber schon lustig, dass es schon öfters in den letzten Jahren der Fall war, dass Sie nicht online sind und es bergab geht…(natürlich ist das wahrscheinlich nur gefühlt so, aber egal)…ich rege hiermit nochmal den Fugmann-Indikator an…es muss doch noch andere Non-Sense-Inhalte geben, die sich zu einem Indikator aufbauen lassen…vielleicht hat die Community Ideen…wenn dann noch ein Mathematiker dabei ist, lässt sich da was stricken…und in 10 Jahren wird der Fugmann-Indikator bei der ARD in Börse vor Acht präsentiert…das wäre klasse und auch ein wenig lustig…ah da fällt mir gleich noch ein…das könnte man auch noch mit aufnehmen…wie viele RaketenEmojis wurden von CEO’s pro Monat gepostet…

    1. Mir ist aufgefallen, dass Sven-Roland seit genau einer Woche keinen 20K-DAX- oder 40K-DOW-Kommentar mehr abgesetzt hat. Wenn das mal kein eindeutiges Zeichen ist 🤣

  3. Nee aber der „zimmermann“

    LoL

  4. okay…wir nehmen noch den Marcelo und den Donald mit in den Indikator auf…und dort wird die Häufigkeit der Post gezählt und da nehmen wir den volumengewichten durchschnittlichen Monatswert…eventuell auch noch multipliziert mit dem BMI am 5. Tag des jeweiligen Monats…wir benennen den Indikator auch um, ich glaube mein Post von oben kann missdeutet werden…nicht Herr Fugmann ist Non-Sense, sondern so mancher Indikator…vllt. was schön englisches was etwas hermacht…Vorschläge zu Namen und weiteren Inhalten?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage