Finanznews

Warum die Fed nicht die Wahrheit sagt! Marktgeflüster (Video)

Warum sagt die Fed nicht die Wahrheit? Der Grund ist einfach: weil eine Notenbank maßgeblich mit ihren Aussagen die Wirtschaftsakteure beeinflussen kann – mit dann unabsehbaren Konsequenzen. Beispiel Inflation: würde die Fed offen sagen, dass sie eine länger dauernde Inflation erwarte, würden Millionen von Menschen versuchen, schnell noch Güter zu erwerben, bevor diese dann teurer werden. Die Folge: die Inflation kommt dann extrem schnell, weil die Erwartung das Handeln bestimmt – die berühmte self-fulfilling prophecy. Ähnlich wäre es, wenn die Fed sagen würde, sie ewarte eine Rezession der Wirtschaft. Notenbanken interagieren mit sozialen Systemen – und da ist die Wahrheit oft nicht hilfreich, sndern sogar schädlich..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Und auf FMW sagt man immer Renditen und Nasdaq würden korrelieren….Renditen +5% , Nasdaq Minus 0,24…lol.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage