Aktien

Wirecard-Aktie: Action beim Zombie – die Illusion vernebelt den Verstand

Die Wirecard-Aktie ist noch existent an der Börse. Und das, obwohl das Unternehmen Wirecard bereits im Juni 2020 Insolvenz anmeldete. Seitdem ist ein Vorstand im Gefängnis, ein anderer auf der Flucht. Knapp 2 Milliarden Euro in den Büchern des Unternehmens erwiesen sich als reine Luftbuchungen. Der Insolvenzverwalter ist dabei nach und nach noch verwertbare Teile von Wirecard zu Geld zu machen.

Ehemalige Aktionäre versuchen mit Klagen ihre Verluste auszugleichen, was aber zu großen Teilen illusorisch sein dürfte. Der Wirecard-Aktie droht das Delisting an der Börse, also das Verschwinden vom Börsenhandel. Letzte Woche Donnerstag wurde die Aktie das letzte Mal auf der wichtigsten deutschen Börsen-Handelsplattform Xetra gehandelt, seitdem nur noch an den deutschen Regionalbörsen.

Wirecard-Aktie mit Bewegung

Aber der Kurs der Wirecard-Aktie, der weist zumindest oberflächlich darauf hin, dass sich inhaltlich beim Unternehmen irgendetwas tut. Hier sehen wir zunächst den Kursverlauf der Aktie der letzten 12 Monate. Nach der Insolvenz folgte der Absturz fast Richtung Null-Linie. Die letzten Monate waren es Kurse unter 1 Euro, während man vor der Insolvenz noch Kurse über 100 Euro sah.

Verlauf der Wirecard-Aktie in den letzten zwölf Monaten

Im folgenden Chart sehen wir den Kursverlauf der Wirecard-Aktie seit dem 14. Dezember. Plötzlich vor genau einer Woche begann die Aktie aus ihrem Koma zu erwachen. Sie stieg von 30 Cents auf 1,49 Euro – prozentual eine gigantische Entwicklung! Aber von Mittwoch bis Freitag ging es dann wieder bergab. Aktuell ist mit 54 Cents die Luft wieder raus. Wir haben uns in Boards umgeschaut und verschiedene Berichte verglichen. Das Kurz-Fazit: Die Wirecard-Aktie ist nun mal ein reines Zocker-Papier, das kurz vor dem Delisting steht.

Einige wilde Gerüchte, wonach angeblich neue Gelder bei Wirecard gefunden worden seien etc, veranlassten wohl unbedarfte private Zocker (die deutschen „Robinhooder“?) dazu die Aktie zu kaufen. Ein kleiner wilder Trade. Wer zuerst aufsprang, konnte wohl schnell nette Gewinne machen. Wer zuletzt dabei war, hat nun die Verluste an der Backe. Das ist mehr als Spekulation oder Zockerei, das ist einfach nur noch verrückt. Bitte die Finger von sowas lassen (oder besser gesagt „Zocken in der Wirecard-Aktie“ völlig auf eigene Gefahr, und ohne jeglichen rationalen Hintergrund).

Kurs von Wirecard in den letzten Tagen



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage