Finanznews

Zinsen, Inflation, Fed – Bären gegen Bullen 2:0! Marktgeflüster (Video)

Machtkampf in der Fed entschieden

Zwei entscheidende Fragen standen heute auf der Agenda – erstens: wird die Fed wirklich im September mit der Anhebung der Zinsen pausieren, und zweitens: hat die Inflation ihren Hochpunkt erreicht und wird sich abschwächen, wenn sich das Wachstum abschwächt? In diesen beiden Fragen haben die Bären gegenüber den Bullen heute einen klaren 2:0-Sieg errungen. Denn Fed-Mitglied Bostic, der eine Pause bei der Anhebung der Zinsen im September angeregt hatte, hat heute einen Rückzieher gemacht – das zeigt, wie die Machtverhältnisse innerhalb der Fed derzeit sind (bei den hawkishen Mitgliedern nämlich!). Und zweitens haben die heutigen US-Konjunkturdaten (ISM Index und JOLTs) gezeigt, dass die Inflation absehbar hoch bleibt, selbst wenn das Wachstum immer schwächer wird..

Hinweise aus Video:

1. Inflation: in Deutschland nach europäischer Berechnungsmethode schon bei fast 9%

2. Energiewende: „Deutschland begeht ökonomischen Selbstmord!“

3. Hat Frank Thelen tatsächlich gigantische Gewinne versprochen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Cash is King bei eineR Inflation von 9% und einem Zinsniveau von 1% zu sagen ist völlig absurde, Nö Cash ist und bleibt Trash, den mit Aktien KANN man verlieren mit Cash im Gegenzug ist der Verlust garantiert.

    70% der Unternehmen verdienen kein Geld nach Schuldendienst, auf Basis welches Zinsniveau ? Des aktuellen ? Und wieviele wären es wenn der Zins real positive wäre ? Also bei 10% läge ? Nivht nur Nasdaq Werte sind derart überschuldet Mc Donalds hat ja dankt den Aktienrückkäufen zwischenzeitlich ein negatives EK bekommen.

    Aktien auf höchständen gegen Schulden zurückgekauft, während die Aktien nun dahinschmelzen der Nominale Schuldenstand aber bleibt und Realwert erhalten werden soll (nach der hier vertretenen Meinung wenn die Fed in echt die Inflation bekämpft)

    Rezession solls dann geben ? Denn epischen Zusammenbruch des ganzen Wirtschaftsystem werden wir dann sehen

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage