Devisen

Aktuell: Britisches Pfund steigt kräftig an – „konstruktive“ Gespräche?

Heute früh hatten wir über den aktuellsten Stand zum Brexit bereits berichtet (bitte hier nachlesen). Eine komplizierte Lage, die wohl am 15. Oktober zu Neuwahlen in UK führen wird. Heute früh um 9 Uhr notierte das britische Pfund vs US-Dollar noch bei 1,2217. Und jetzt nur Stunden später liegt es schnell ansteigend schon bei 1,2340! Im Chart sieht man Pfund vs USD seit 27. August. Einerseits springen zahlreiche Forex-Trader wohl aktuell auf die Pfund-Euphorie der letzten beiden Tage auf. Andererseits gibt es aktuell auch Meldungen, wonach die britische Regierung gestern angeblich „konstruktive“ Gespräche mit der EU geführt habe. Naja, ob das wirklich stimmt? Man darf daran zweifeln. Bislang haben die Briten in Brüssel jede Menge heiße Luft produziert. Aber egal. Dem Devisenmarkt reicht das aktuell aus, Hauptsache schnell nach oben pushen für kurzfristige Gewinne im Trading?

Pfund vs US-Dollar seit 27. August

Dementsprechend fällt aktuell auch der Euro gegen das Pfund (Chart auch seit 27. August).

Euro vs Pfund seit 27. August



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. GBP/CAD LONG entwickelt sich gut! SL auf 1.62 nachgezogen.
    Renn Pfündchen, renn…!!!
    Gold SHORT läuft an, SL auf 1539.35 nachgezogen.
    Silber SHORT läuft an, SL auf 19.174 nachgezogen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage