Aktien

Aktuell: EZB will angeblich alles so nicht gemeint haben!

Es kommt, wie es kommen mußte und einige schon vermutet hatten: die EZB will alles nicht so gemeint haben! Also Draghi hat doch alles ganz anders gemeint! Manchmal sind die Dinge doch vorhersehbar! Humor ist, wenn man immer noch an die Seriösität der Notenbanken glaubt!

FMW-Redaktion

Es kommt, wie es kommen mußte und einige schon vermutet hatten: die EZB will alles nicht so gemeint haben! Also Draghi hat doch alles ganz anders gemeint! Manchmal sind die Dinge doch vorhersehbar! Humor ist, wenn man immer noch an die Seriösität der Notenbanken glaubt!

Also geht die Party jetzt rückwärts: gestern Anleihen abervkauft, Euro nach oben – jetzt das Gegenteil, Euro-Dollar fällt zwischenzeitlich unter 1,13::

Da war dem Mario doch der Euro ein bissl zu hoch gestiegen, offenkundig..

Der Bund-Future (September-Kontrakt) geht scharf nach oben nach dem gestrigen Einbruch:

Und der Dax freut sich auch..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

10 Kommentare

  1. Avatar

    Unfassbar. Wissen die eigentlich was für Blutbäder die damit anrichten. Schade das man die EZB dafür nicht haftbar machen kann.

  2. Jetzt kommt die Nummer wieder… Ein weitere Sargnagel für die EZB, deren Glaubwürdigkeit jetzt faktisch bei null angekommen sein dürfte.

  3. ich hab inzwischen auch bei Reuters einen Filter mit Keyword ECB Policy drin, anders kann man hier ja nicht mehr handeln. Aber trotzdem war ich zu langsam, ich glaub die Meldungen werden in fast Echtzeit von Robotern auf Inhalte gecheckt.

  4. Ohne Worte….

  5. Es ist einfach zu geil zu sehen was da so abgeht. Da denkt man als kleiner Junge im Kindergarten, irgendwann hören die Spinnereien mit dem Erwachsen werden auf… Habe ich gedacht…
    Und was muss der Euro da mitmachen? Er wird von einer Ecke in die Andere geschubst.

  6. Das ist reine Taktik. Wenn man 3 Mal Feuer Feuer schreit und wenn alle draußen sind sowas wie, April April sagt, kann man davon ausgehen, dass im Ernstfall niemand mehr nach draußen läuft.

  7. Pure Verarsche der ganze Scheiß! Draghi und die anderen Bankster wollen einen nur abzocken.

  8. Draghi hat gestern den longies Geld geraubt und heute jenen die short gegangen sind. Kann man diesen Mann endlich verhaften bitte ?

  9. Wieso sieht man bei dem ganzen Lamento über Draghi hier nicht das übergeordnete Ziel der EZB. Es geht um die EU als unfertige Union. Die Südländer vertragen keine höheren Zinsen, einige Nordländer bräuchten diese. Warum stimmt die EZB einer zweifelhaften Bankenrettung in Italien mit Steuergeldern zu, um kurz später höhere Zinsen anzukündigen? Eine heftige Bankenkrise und die Südländer kriegen eine nicht mehr zu stoppende Krise mit Italexit?? Und dem Ende der EU in heutiger Form. Was wir hier übersehen: Die Politik denkt in anderen Dimensionen (Merkel: Scheitert der Euro, scheitert Europa!) und aus diesem Grunde halten die Nordländer bei der EZB-Politik die Füße still. Draghi will den Südländern Zeit verschaffen, um mit einem kommenden Wirtschaftswachstum???? die Staatsschulden zu stemmen – was aufgrund des Geburtsfehlers der Union äußerst unwahrscheinlich ist. Deshalb nimmt man die Kollateralschäden in Kauf und hofft, dass das Experiment gelingen möge. Die Situation in den USA ist aufgrund der unterschiedlichen Zyklen eine andere, aber einen raschen Zinsanstieg kann man dort auch nicht gebrauchen. Also, ich sehe Mario Draghi als Handlanger der großen Vision EU und dies wird im Juli nicht zu Ende sein. Wie war sein Spruch: “ I will save the Euro, whatever it takes and believe me, it will be enough“ – zumindest sinngemäß. Meine Meinung. Gruß

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage