Gold/Silber

Aktuell: Goldpreis schmiert ab deutlich unter 1.900 Dollar

Barren Gold

Der Goldpreis fällt aktuell deutlich. Lag der Markt bis 14:30 Uhr noch stabil über 1.920 Dollar, so geht es seitdem rasant in den Keller auf aktuell 1.888 Dollar. Der Grund ist einfach auszumachen. Der US-Dollar steigt seit 15 Uhr deutlich an. Der US-Dollar Index (Währungskorb des US-Dollar gegen andere Hauptwährungen) steigt von 93,18 auf jetzt 9,45 Indexpunkte. Bei massiven Dollar-Shortpositionen kann es natürlich zu Gegenreaktionen kommen, wenn Shorties glatt stellen und somit den Kurs hoch pushen. Im folgenden Chart sehen wir seit heute Nacht in blau den steigenden Dollar gegen den fallenden Goldpreis als rot-grüne Linie. Eindeutig sieht man die negative Korrelation von Gold und US-Dollar. Und wieder, ja schon wieder scheitert der Goldpreis daran nachhaltig über der Marke von 1.900 Dollar zu notieren in den letzten Tagen. Was für eine nervige Situation für die Gold-Bullen.

Chart zeigt Goldpreis gegen US-Dollar seit heute früh



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Jeder Keinhanswurst ist in Gold Long. Dann kann es ja nicht richtig hoch gehen. Die müssen alle vertrieben werden. Mein Ziel liegt im Gold nach wie vor bei 1700-1750 bevor es nachhaltig über 1900 steigen kann und daran halte ich auch fest. Mit Glück bekomme ich auch noch Stücke zu 1500.

  2. Wunschdenken!!!!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage